Bayern und Olise: Was wäre vom Franzosen zu erwarten

bayern und olise: was wäre vom franzosen zu erwarten

Crystal Palace v Aston Villa Premier League Michael Olise of Crystal Palace during the Premier League match at Selhurst Park, London Copyright: xLucyxCopseyx FIL-20173-0021

Von Dominik Hager

Der FC Bayern München steht laut übereinstimmenden Medienberichten unmittelbar vor einem Transfer von Michael Olise. Zunächst berichtete die englische Quelle “The Athletic“, dass sich der Offensivspieler für einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister entschieden hat.

Später berichteten zahlreiche nationale und internationale Quellen wie Transfermarktexperte Fabrizio Romano und die “Bild“, dass der Deal vor dem Abschluss steht. Am Samstagnachmittag vermeldeten “Sky“ und Romano dann den angeblichen Vollzug, wenngleich die Unterschrift wohl noch fehlt.

Doch wer ist eigentlich Michael Olise und wie kann er dem FC Bayern helfen? ran verrät die Details zum Statement-Transfer der Münchner.

Wer ist Michael Olise?

Olise ist ein 22 Jahre alter Offensivspieler, der seit dem Sommer 2021 beim englischen Premier-League-Klub Crystal Palace unter Vertrag steht.

Obwohl Olise in London geboren wurde, hat der Sohn einer französisch-algerischen Mutter und eines nigerianischen Vaters bislang ausschließlich für französische Junioren-Nationalteams gespielt. Auf Klub-Ebene war jedoch seit jeher England sein Zuhause.

Olise kickte zunächst in den Jugend-Teams des FC Arsenal (2009), des FC Chelsea (2009 bis 2016) und von Manchester City (2016 und 2017), ehe er zum FC Reading wechselte. Dort arbeitete er sich über die U18- und U21-Auswahl zum Profi-Team hoch und absolvierte 67 Championship-Spiele, in denen er sieben Tore und 13 Vorlagen markierte.

Im Sommer 2021 ging es dann für kolportierte gut neun Millionen Euro weiter zu Crystal Palace, wo Olise schnell in der Premier League Fuß fasste. Erstmals wirklich überzeugen konnte er dann in der Spielzeit 2022/23, als es zwar nur zu zwei Premier-League-Treffern, aber zu starken elf Assists reichte.

2023/24 wurde Olise durch zwei langwierige Oberschenkelverletzungen zurückgeworfen, blieb aber seinem Weg nach oben treu. Trotz der verhältnismäßig geringen Anzahl von nur 1278 Premier-League-Minuten reichte es für zehn Tore und 16 Vorlagen.

Olise kommt auf sieben Länderspiele für die französische U21, hat jedoch noch nicht für die A-Mannschaft debütiert. Er steht im vorläufigen Kader für die Olympischen Spiele von Paris.

Was ist Michael Olise für ein Spielertyp?

Olise kam bei Crystal Palace zuletzt fast ausschließlich auf dem rechten Flügel zum Einsatz. Im Verlauf seiner Karriere spielte er jedoch auch schon auf der linken Seite, als hängende Spitze, auf der Zehn und gar im zentralen Mittelfeld.

Es gibt gute Gründe dafür, dass Olise auf derart vielen Positionen eingesetzt wurde, schließlich besitzt er auch eine ganze Reihe an Qualitäten. Hervorzuheben ist auf jeden Fall das Tempo des Offensiv-Youngsters. Sowohl in Sachen Antritt als auch in Sachen Endgeschwindigkeit sind die wenigsten Verteidiger der Pace von Olise gewachsen.

Zudem besitzt der 1,84 Meter große Akteur auch eine gute allgemeine Athletik und Physis, die ihm die nötige Durchsetzungsfähigkeit in den Zweikämpfen verleiht. In der vergangenen Saison hat Olise in der Premier League laut "Sofascore" 50 Prozent seiner Zweikämpfe und sogar 55 Prozent seiner Boden-Zweikämpfe gewonnen, was für einen Offensivspieler ein beachtlicher Wert ist. Lediglich in den Kopfball-Duellen (32 Prozent) hat er reichlich Luft nach oben.

Neben seinem Tempo und seiner Durchschlagskraft ist insbesondere das Passspiel des 22-Jährigen hervorzuheben. Hierbei wird deutlich, warum Olise nicht nur ein klassischer Flügelstürmer ist, der zwar stark im Eins-gegen-Eins und im Tempospiel ist, aber dann die Bälle nicht zum Mann bringt. Olise besitzt Kreativität und spielt gerne vertikale Chip-Bälle hinter die Abwehr. Zudem hat er die Fähigkeit, präzise Flanken in den Strafraum zu schlagen und das Spiel mit Seitenwechseln zu verlagern.

In der vergangenen Saison brachte er 83 Prozent seiner Pässe an den Mann und hatte mit 71 Prozent seiner langen Bälle Erfolg. Beides sind für einen Offensivspieler starke Werte, die untermalen, warum er einst auch auf der Zehn und im zentralen Mittelfeld auflief. Olise ist in der Regel auch gut ins Spiel eingebunden, was 56,7 Ballkontakte pro Spiel in einer Mannschaft, die nicht übermäßig viel Ballbesitz hat, belegen.

Zeichnete sich Olise bis zur Spielzeit 2022/23 vorrangig durch seine Assists aus, hat er in der abgelaufenen Spielzeit auch den Torjäger in sich entdeckt. Zehn Treffer in 1278 Premier-League-Minuten untermalen dies. Bei nur 5,51 Expected Goals sprechen die zehn Tore für eine gute Effizienz.

Große Schwächen sind im Spiel von Olise nicht auszumachen, wenngleich er natürlich erst mal beweisen muss, dass er seine Effizienz langfristig an den Tag legen kann.

Fußballerisch ist der der Franzose zwar begabt, hat allerdings nicht die enge Ballführung von Spielern wie Jamal Musiala oder Kingsley Coman. Folgerichtig ist er im Dribbling auf engem Raum auch nicht ganz so geschmeidig unterwegs.

Mit seiner Quote von 54,8 Prozent gewonnener Dribblings ist er jedoch auch nicht weit unter dem Wert Musiala, der eine Erfolgsquote von 59,6 Prozent hat. Mit 2,1 Dribblings pro Spiel geht er aber auch nicht so oft in die direkten Duelle wie Musiala (3,6 pro Spiel).

In Summe ist Olise also ein sehr kompletter Offensivspieler, der mit seiner unbekümmerten Art perfekt ins Schema passt, unverbrauchte und hungrige Akteure zu holen. Leichte Sorgen könnte den Münchnern nur bereiten, dass er aufgrund zweier Oberschenkelverletzungen seit Juni 2023 satte 21 Spiele verpasse und binnen einer Saison eine Ausfallzeit von 195 Tagen verzeichnete.

Wie teuer ist Olise?

Die Bayern müssen für Olise tief in die Taschen greifen, können den Offensiv-Youngster jedoch dank einer Ausstiegsklausel verpflichten. Es gibt jedoch unterschiedliche Meldungen darüber, wie hoch die Klausel ist.

Die englische Zeitung “The Athletic“ berichtete von einer Summe von 70,5 Millionen Euro. Darauf folgten Meldungen der “Bild“ und von Romano, die von einem Preisschild von 65 bzw. 60 Millionen Euro sprachen. Zuletzt berichtete “Sky“-Reporter Florian Plettenberg, dass der “Done Deal“ die Münchner ungefähr 60 Millionen Euro kostet und der Vertrag des Neuzugangs wohl bis 2029 laufen wird. Romano schrieb von einem fixen Transfer für 53 Millionen Euro plus sechs Millionen an Bonus-Zahlungen.

Laut Angaben der “Bild“ wird Olise beim FC Bayern etwa 13,5 Millionen Euro jährlich einstreichen. Zusammengerechnet kostet das Paket Olise den Klub also eine dreistellige Millionensumme, sollte der 22-Jährige einen Fünfjahresvertrag erfüllen.

Wer könnten die Leidtragenden des Olise-Transfers sein

Es ist längst bekannt, dass die Bayern-Flügel Serge Gnabry, Leroy Sane und Coman allesamt auf dem Prüfstand stehen. Insbesondere bei Gnabry wären die Bayern wohl äußerst verkaufsbereit. Der 28-Jährige war in der Vorsaison lange verletzt und zuvor unbeständig unterwegs. Allerdings ist fraglich, ob es für ihn aktuell einen großen Markt gibt.

Durch den Olise-Transfer dürfte jedoch auch die Bereitschaft steigen, Coman oder Sane für ein gutes Angebot ziehen zu lassen. Beide dürften noch wesentlich mehr Interessenten auf den Plan rufen und mehr Einnahmen versprechen als Gnabry.

Unklar ist weiterhin, ob überhaupt einer der Flügelspieler den Verein verlassen möchte. Noch besitzt das Trio schließlich Vertrag und ist nicht zu einem Wechsel verpflichtet. Der Konkurrenzkampf wird jedoch durch Olise zweifelsohne angetrieben, wodurch die Gefahr, auf der Bank zu sitzen, für alle Münchner Flügelspieler steigt. Die beiden Youngster Mathys Tel und Bryan Zaragoza haben ebenfalls einen Konkurrenten mehr zu beklagen.

Vom Spielertyp kommt Olise dem Trio Sané, Gnabry und Tel näher als dem Duo Zaragoza und Coman. Es ist jedoch unklar, ob deshalb gerade die drei Erstgenannten die Leidtragenden sein würden. Die Tatsache, dass der Neuling bevorzugt eher rechts spielt, dürfte kaum eine Rolle spielen, da die vorhandenen Bayern-Flügel auf beiden Seiten zum Einsatz kommen können.

Wie könnte sich der Olise-Transfer auf die weiteren Münchner Kaderplanungen auswirken?

In den vergangenen Tagen und Wochen wurden einige Offensivkräfte mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Nun ist davon auszugehen, dass Personalien wie Nico Williams, Federico Chiesa und Francisco Conceição fürs Erste vom Tisch sind.

Dies gilt allerdings offenbar nicht für Xavi Simons. Die Münchner sind laut “Sky“-Informationen noch immer am jungen Niederländer dran und optimistisch, dass ein Deal klappt. Grund dafür sind die positiven Signale, die Simons und sein Management offenbar gesendet haben. Die Bayern peilen laut Plettenberg ein Leihgeschäft mit Kaufpflicht an.

Angesichts des anstehenden Olise-Transfers ist allerdings wohl klar, dass rund 60 Millionen Euro vom Festgeldkonto schonmal verplant sind. Weitere Transfers dürften nun umso mehr davon abhängen, ob Geld durch Verkäufe erwirtschaftet werden kann. Sollte nach Olise auch Simons kommen, erscheint zudem ein Transfer von Florian Wirtz im Sommer 2025 zu einem sehr schwer realisierbaren Unterfangen zu werden.

OTHER NEWS

31 minutes ago

Klitschko legt Selenskyj Referendum nahe

31 minutes ago

"Passwort" Folge 6: Kaspersky, Polyfill und andere News

31 minutes ago

Gewitter und Starkregen beenden Hitzewelle in Niedersachsen

31 minutes ago

Afghanen und Nigerianer vor Schleppern gewarnt

31 minutes ago

Testspiel-Pleite in Thailand: Borussia Dortmund verliert 0:4

31 minutes ago

Warnung vor starken Gewittern in Sachsen

31 minutes ago

CDU-Chef Merz im Interview: Was passiert mit der CDU, wenn die AfD im Osten gewinnt?

31 minutes ago

Wetter in Niedersachsen: Unwetter-Front! Woche verabschiedet sich krachend

31 minutes ago

Klatsche! BVB-Blamage im Testspiel

55 minutes ago

"Man and Witch: The Dance of a Thousand Steps": Alles zu Cast und Veröffentlichung

55 minutes ago

80.000 Besucher! Schalke-Tag und Schalke-Boom

55 minutes ago

Formel 1: Oscar Piastri gewinnt seinen ersten Grand Prix, Max Verstappen genervt

55 minutes ago

Formel 1: Red-Bull-Ohrfeige für Verstappen! Weltmeister überschreitet rote Linie

55 minutes ago

Porsche will angeblich auch direkt bei Varta einsteigen

55 minutes ago

Bundesliga: Kehl über den BVB-Sturm: "Womöglich nicht optimal"

55 minutes ago

Nach Eröffnung des Heimathauses: Trauungen bald wieder möglich

55 minutes ago

Viel Kritik an Nmecha und Adeyemi: BVB mit Testspiel-Blamage in Thailand

55 minutes ago

Zum Sterben ausgesetzt: Immer mehr Besitzer lassen ihre Vierbeiner verwahrlosen

55 minutes ago

Gipfeltreffen nach RB-Machtkampf - Über dieses Foto redet die ganze Formel 1

55 minutes ago

Kommentar zu US-Raketen in Deutschland: Mützenichs verantwortungslose Naivität

55 minutes ago

„Engagiert-Preis“ für Jugendfeuerwehr Oberallgäu

55 minutes ago

US-Wahl | "Blitz Primary": Dieser Notplan kursiert bei den Demokraten

55 minutes ago

Botaniker ändern rassistische Pflanzennamen – Kritik an Namen für Tiere

1 hour ago

Ex-Vorstände der Bundesagentur für Arbeit - Experten kritisieren Bürgergeld: „Völlig intransparent und nicht mehr steuerbar“

1 hour ago

Sommer-Aus 2024: 100-jähriger Kalender verkündet endgültiges Ende

1 hour ago

Zwei Stars fallen lange aus: 1. FC Köln reist mit Sorgen im Gepäck in die Steiermark

1 hour ago

Im „ZDF-Sommerinterview“ - Grünen-Chefin Lang: Werden „mit einer Person an der Spitze“ in Wahlkampf gehen

1 hour ago

Rechtsextreme Polizeichats: Warum das OLG-Urteil nur schwer erträglich ist

1 hour ago

Tschentscher erteilt Kühnes Elbtower-Vorschlag Absage

1 hour ago

Alt, aber Gold: Klassische Motorradauktion erzielt über 1 Million Pfund.

1 hour ago

Mann will Putin-Soldat werden – sofort verpasst ihm seine Mutter einen Schlag

1 hour ago

Norris schenkt Kollege Sieg, Verstappen dreht durch

1 hour ago

Abkühlung in Sicht: Dieses Wetter kommt nächste Woche auf uns zu

1 hour ago

Nadal zieht im Finale vor Olympia den Kürzeren

1 hour ago

"Plötzlicher Kindstod wird durch 3 Faktoren ausgelöst"

1 hour ago

Schräges Musikvideo für SPÖ-Chef Babler: "Entscheide dich nicht für einen Wappler"

1 hour ago

Warum Exil-Russen ihre Personalausweise verlieren

1 hour ago

Grünen-Chefin Lang: Werden "mit einer Person an der Spitze" in Wahlkampf gehen

1 hour ago

Sozialleistungen - Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel regt sich über junge Bürgergeld-Empfänger auf

1 hour ago

Ukraine-Krieg: Vitali Klitschko spricht sich für Referendum über Frieden mit Russland aus

ALONGWALKER VIETNAM: Kênh khám phá trải nghiệm của giới trẻ, thế giới du lịch ALONGWALKER INDONESIA: Saluran untuk mengeksplorasi pengalaman para pemuda global