Elektromobilität: Deutscher Top-Manager verlässt Tesla

elektromobilität: deutscher top-manager verlässt tesla

12.05.2024, Brandenburg, Grünheide: Polizei sichert das Werksgelände der Tesla-Gigafactory Berlin-Br data-portal-copyright=

Heiko Steinmetz, der Chef der wichtigen Powertrain-Sparte, kündigt seinen sofortigen Rückzug aus der Geschäftsführung von Tesla in Brandenburg an. Das Unternehmen kommt nicht zur Ruhe.

Einer der Top-Manager des US-Elektroautobauers Tesla in Deutschland verlässt das Unternehmen. Heiko Steinmetz schrieb am späten Montagnachmittag in einer Mail an seine Belegschaft: „Heute war ein sehr schwerer Tag für mich, weil ich Euch sagen muss, dass ich mich, aufgrund einer schwierigen gesundheitlichen Situation in meiner Familie, entschlossen habe, von meinen Aufgaben zurückzutreten und Tesla zu verlassen.“

Die Mitarbeiter des deutschen Tesla-Werks in Grünheide kommen in diesem Frühjahr kaum zum Durchatmen. Anfang März war die Fabrik nach einem Anschlag eine Woche ohne Strom. Bald darauf verkündete Konzernchef Elon Musk einen Stellenabbau. Vor wenigen Tagen schickte Tesla sie während Protestaktionen rund um das Werk für vier Tage ins Homeoffice.

Nun verabschiedet sich mit Steinmetz ein Mitglied der Geschäftsführung der Tesla Manufacturing Brandenburg SE. Einem internen Organigramm zufolge trägt er den Titel Director Powertrain Manufacturing und ist Chef der für Tesla wichtigen Antriebssparte.

Tesla war für eine kurzfristige Stellungnahme zu den Folgen seines plötzlichen Abgangs zunächst nicht zu erreichen.

Steinmetz galt als besonders einflussreich im deutschen Werk und genoss offenbar das Vertrauen von Tesla-Chef Elon Musk. Steinmetz arbeitet seinem Profil in dem sozialen Netzwerk LinkedIn zufolge seit 2020 für Tesla, zuvor war er als Chefingenieur bei Mercedes für die Batterieentwicklung zuständig.

Entschiedener Gegner der Gewerkschaften

Mitarbeiter sahen in Steinmetz eines der Gesichter des Managements nach innen. Er habe stets mit Werksleiter Andre Thierig auf der Bühne gestanden und sei redegewandt gewesen. Kollegen schätzten Steinmetz für seine Erfahrung. Zugleich sei er für seine mitunter markigen Worte bekannt.

In Erinnerung geblieben ist Mitarbeitern etwa die Betriebsversammlung im Juli 2023. Damals standen die Zeichen noch auf Expansion. Das Werk funktioniere am besten, wenn „wir unserem Prinzip treu bleiben und durch Leistung überzeugen“, sagte Steinmetz. Damit habe sich die Belegschaft „viel, viel Vertrauen“ erarbeitet.

Anschließend kritisierte Steinmetz die Gewerkschaften. Das Vertrauen sei gefährdet, wenn „Leute kommen, die uns Dinge erzählen und Unwahrheiten verbreiten, wie zuletzt an diesen Montagsveranstaltungen“. Gemeint waren Info-Aktionen der IG Metall. Steinmetz: „Das ist definitiv nicht unterstützend. Das möchte ich an dieser Stelle einfach mal ganz klar sagen.“

Zahlreiche Abgänge bei Tesla

Erst vor weniger als einem Monat verkündete Tesla, zehn Prozent der Belegschaft zu entlassen. Zu den Abgängen gehörten auch einige Spitzenmanager wie Rohan Patel, verantwortlich für Öffentlichkeitspolitik und Geschäftsentwicklung, eine wichtige Figur bei der Vorbereitung und Umsetzung des Tesla-Werks in Grünheide.

Auch Unternehmensveteran Drew Baglino ging, der Chef für Antriebe und Energie. Er war vor allem verantwortlich für die Batterieentwicklung, wo es zuletzt Probleme gab.

Für Tesla häufen sich die Probleme. Die Nachfrage nach Elektroautos sinkt. Der Cybertruck, der neue Hoffnungsträger des Konzerns, hat Qualitätsmängel, Tesla musste sämtliche verkauften Exemplare zurückrufen. Es waren weniger als 4000.

Laut US-Medien ermittelt das US-Justizministerium wegen irreführender Angaben zum Autopiloten gegen Tesla. In Europa sind verschiedene Datenschutzbehörden aktiv. Der Aktienkurs von Tesla ist seit Jahresbeginn um 30 Prozent gesunken.

Es ist bereits der zweite Wechsel in der Geschäftsführung der deutschen Tesla-Gesellschaft innerhalb kurzer Zeit. Erst Mitte April war Meriem Allouch als geschäftsführende Direktorin der Tesla Manufacturing Brandenburg SE zurückgetreten. An ihre Stelle rückte Harpert van Dijk. Als zusätzliches Mitglied für den Verwaltungsrat wurde zudem Teun van Dolder bekannt gegeben.

OTHER NEWS

53 minutes ago

Kate Middleton sehr „sehr besorgt“ – Royal-Experte packt aus

53 minutes ago

Lena Meyer-Landrut: Im knappen Höschen sorgt sie für Begeisterung

53 minutes ago

Trotz Horror-Start: Wird er der nächste Bundesliga-Rekordtransfer?

1 hour ago

Viele Konzert-Karten übrig: Lena Meyer-Landrut wendet sich an ihre Fans

1 hour ago

Gemüsegratin vom Blech: Köstlich mit Kartoffeln und leckerem Feta

1 hour ago

Ein Kennedy will ins Weiße Haus

1 hour ago

Fußball-EM: DFB zahlt Rekordprämie für Titelgewinn bei Europameisterschaft 2024

1 hour ago

Mit Bodyweight-Training zum Beach Body: JETZT REDUZIERT! Dein Trainingsplan für die Strandfigur

1 hour ago

TV-Kolumne zu BASF-Doku - Der Rückbau von BASF in Ludwigshafen wäre eine Katastrophe

1 hour ago

Aramco wird zum Investorentest: Saudi-Arabien will sich von "Kronjuwel"-Aktien trennen

1 hour ago

DFB-Frauen vor vollem Haus in Rostock gegen Polen

1 hour ago

Neobroker: Trade Republic führt verzinstes Girokonto ein – wann es losgeht, wie es funktioniert

1 hour ago

Cathy Hummels fährt zum Champions-League-Finale des BVB: Video macht fassungslos

1 hour ago

Archäologen machen schaurige Entdeckung in Jamestown-Kolonie

1 hour ago

Europawahl: SPD droht bei Europawahl historisches Debakel

1 hour ago

Frankreichs extreme Rechte: Dieser 28-Jährige entteufelt Marine Le Pen

1 hour ago

Pistorius sagt Ukraine neues 500-Millionen-Waffenpaket zu

1 hour ago

Ofner nach weiterem Fünf-Satz-Krimi in dritter Paris-Runde

1 hour ago

Krösche stellt die Eintracht scharf

1 hour ago

Umfrage: Union mit Abstand stärkste Kraft bei Europawahl

1 hour ago

Netflix arbeitet an "Minecraft"-Serie

1 hour ago

Kanzler Scholz im Lesergespräch – hier geht‘s zum Livestream

1 hour ago

Europawahl: SoVD ruft zu "Bündnis für Deutschland" gegen AfD auf

1 hour ago

Nach Fehlstart: Djokovic dreht auf

1 hour ago

Austria kann das Bier bereits einkühlen

1 hour ago

Bischofshofen feiert knappen Sieg im Ländle

1 hour ago

Finneas sauer wegen „Hit Me Hard and Soft“-Verriss

1 hour ago

Fußball-Europameisterschaft 2024: DFB zahlt Rekordprämie für Titelgewinn

1 hour ago

Eberl macht bei Kompany-Vorstellung unterschwellige Ansage an Hoeneß

1 hour ago

Von den Machern von "John Wick" und "The Fall Guy": Beliebte Action-Videospielreihe wird nach 14 Jahren doch noch verfilmt

1 hour ago

Im Deutschlandtrend - Neue Umfrage zur EU-Wahl: Grüne verlieren massiv - AfD und BSW gewinnen dazu

1 hour ago

Statt NVIDIA: Diese "versteckte" KI-Aktie empfiehlt "Big Short"-Investor Steve Eisman

1 hour ago

Frikadelli von Q1 disqualifiziert! Was schiefgelaufen ist

1 hour ago

290 Millionen Jahre nach dem Urknall: Am weitesten entfernte Galaxie bestätigt

1 hour ago

Was in der Slowakei passiert, sollte allen Warnung sein

2 hrs ago

Fußball-Bundesliga: Wer kommt, wer geht? Alle Wechsel im Sommer auf einen Blick

2 hrs ago

"Altert rückwärts": Vera Wang (74) verblüfft alle

2 hrs ago

BVG: Große Veränderung auf Problem-Linie! Fahrgäste müssen sich umstellen

2 hrs ago

Kommentar: Schalke-Fans sollten sich auf einen schmerzhaften Sommer einstellen

2 hrs ago

Wetterdienst warnt vor Starkregen in Teilen Süddeutschlands