Änderung bei Handys und Fernseher: Einfache Passwörter sind ab sofort verboten

Änderung bei Handys und Fernseher: Einfache Passwörter sind ab sofort verboten

änderung bei handys und fernseher: einfache passwörter sind ab sofort verboten

Ein Hacker arbeitet am PC. Im Kreis ist eine Tastatur zu sehen, auf der ein Passwort notiert ist.

Sollen in Deutschland bald einfach zu erratende Passwörter verboten werden? Ein Land hat dieses Verbot bereits durchgesetzt.

Dortmund – Unternehmen, die Fernseher, Haushaltsgeräte, Handys und andere internetfähige Geräte produzieren, müssen seit dem 29. April 2024 den Vorgaben der britischen Produktsicherheit und Telekommunikationsinfrastruktur entsprechen. Diese enthalten unter anderem ein Verbot, einfache Passwörter zu verwenden (mehr zu Digitales auf RUHR24).

Änderung bei Handys und Fernseher: Einfache Passwörter sind ab sofort verboten

Darüber hat das englischsprachige Verbraucher-Portal Which? berichtet. Der Hintergrund: Die britische Regierung verpflichtet die Hersteller von Smart-Geräten ab sofort weltweit dazu, diese sicherer zu gestalten. Denn diese liefern meistens Fernseher und Handys mit Standardpasswörtern an die Kunden aus.

Ein Passwort wie „12345“ lässt sich aber leicht haken, wodurch die Nutzer in Gefahr sind. An den jetzt durchgesetzten Schutzmaßnahmen gegen Cyber-Kriminelle war das genannte Online-Portal maßgeblich beteiligt. Mit dem Verbot von leicht zu erratenen Passwörtern soll es schwieriger werden, Hacking-Angriffe erfolgreich durchzuführen.

Handys und Fernseher: Geräte-Hersteller müssen ab sofort Änderungen vornehmen

Das Problem bei standardisierten Passwörtern liegt auf der Hand: Die von den Herstellern gelieferten Geräte mit beispielsweise derselben Zahlenabfolge stellen ein Risiko für die Verbraucher dar. Sicherheit sieht jedoch anders aus – die Passwörter werden von Kunden in einigen Fällen einfach übernommen, und die wenigsten machen sich über eine drohende Gefahr Gedanken.

Laut Which? müssen die Hersteller nach Vorgaben der britischen Produktsicherheit und Telekommunikationsinfrastruktur seit Ende April aber:

  • Kontaktmöglichkeiten zur Meldung von Schwachstellen in ihren Geräten bereitstellen.
  • Informationen über den definierten Mindestzeitraum (mit Enddatum) veröffentlichen, in dem sie Sicherheitsupdates für das Gerät zur Verfügung stellen.

Passwörter verboten: Wann plant Deutschland die Änderung?

Nach der britischen Regierung hat sich auch das Europaparlament darauf geeinigt, ähnliche Sicherheitsanforderungen durchzusetzen. Es ist geplant, dass die Maßnahmen aus dem „Cyber Resilience Act“ ab 2027 auch in Deutschland greifen sollen.

Unabhängig von den Vorgaben der Regierung sollten Verbraucher ihre Geräte stets selber sicherer machen. Wie die Verbraucherzentrale erklärt, sollte ein Passwort eine Länge von mindestens acht Zeichen haben. Je länger und komplexer es ausfällt, desto schwieriger können Cyber-Kriminelle dieses knacken. Darüber hinaus sollte es nicht in einem Wörterbuch auffindbar sein.

Wichtig: Das Passwort sollte „keine bloße Zahlenfolge (12345…), keine alphabetische Buchstabenfolge (abcdef…) und keine Reihe benachbarter Tasten auf der Tastatur (qwertz…) darstellen.“

OTHER NEWS

1 hour ago

Laut Frauke Ludowig und Mareile Höppner: Das ist die ultimative Outfitformel für ü45 Frauen

1 hour ago

Neue Details zum Brand im Formel-1-Fahrerlager

1 hour ago

Formel 1 in Barcelona: Erst brennt es bei McLaren – dann holt Lando Norris die Pole

1 hour ago

Geröll-Lawine begräbt ganzen Ort unter sich

1 hour ago

Die Wahrheit hinter den Tränen von Marko Arnautovic

1 hour ago

Das war das verrückteste Tor der bisherigen EM

1 hour ago

Tolles Rezept aus Thüringen: Kennen Sie 250er-Kuchen? Er ist der HAMMER

1 hour ago

5 freche Frisuren für graue Haare ab 50

1 hour ago

FC Bayern München verpflichtet offenbar Michael Olise – Hakan Calhanoglu bestätigt Kontakt

1 hour ago

Formel-1-Boss plant radikalen Schnitt

1 hour ago

3D Druck: Millionencoup von steirischem Unternehmen führt nach Texas

1 hour ago

Britische Medien schlagen vor, dass Hamilton Mercedes jetzt verlassen sollte

1 hour ago

Insel spricht von „Problem“: Der erste Wolf hat Norderney erreicht

1 hour ago

ZDF setzt „Marie Brand“ fort – erste Details zu zwei neuen Filmen bekannt

1 hour ago

Formel 2: Antonelli und Bearman weit zurück

1 hour ago

Verstappen sieht schmerzhafte Realität: "Red-Bull-Dominanz jetzt komplett weg".

1 hour ago

Wasserversorgung zusammengebrochen: Capri lässt keine Touristen an Land

1 hour ago

Nico Hülkenberg: Die zwei Zehntel für Q3 hätte ich nirgendwo gefunden

1 hour ago

Halbfinal-Aus in Halle: Zverevs Hoffnungen werden gnadenlos zertrümmert

1 hour ago

Kartoffeln Lorraine: Beilagen-Kracher für Feinschmecker

1 hour ago

Kuriose Fehlermeldung: Surface Pro 11 erfüllt nicht die Mindestanforderungen für Windows 11

2 hrs ago

Lidl-Kunden trauen an der Kasse ihren Augen nicht – Filial-Leiter muss eingreifen

2 hrs ago

Geht zum BVB: Wie Stuttgart Kapitän Anton halten wollte

2 hrs ago

Steuererklärung: So kannst du deine Hochzeit von der Steuer absetzen

2 hrs ago

Nagelsmann bestätigt Startelf gegen die Schweiz

2 hrs ago

EM 2024: Zu teuer für die Bayern: Mamardashvili sorgt gegen Tschechien für EM-Rekord

2 hrs ago

Bundesliga: Nächster Neuzugang für den FC Bayern so gut wie fix

2 hrs ago

Russland-Sanktionen: Nutzt Serbien Kirgisistan als Schlupfloch?

2 hrs ago

Swiftie Style Guide: Die besten Konzert-Outfits inspiriert von Midnights

2 hrs ago

Augenzeugen-Video aus Ukraine-Krieg: Russen-Lkw voller Munition explodiert in umkämpfter Grenzregion

2 hrs ago

Deutscher Sprinter kratzt am Rekord

2 hrs ago

Ungewollter Fahrradhighway – das planen die Anrainer

2 hrs ago

Wallfahrt Hadsch: Tunesien entlässt Minister nach dem Tod Dutzender Pilger in Mekka

2 hrs ago

Habeck über Zoll-Gespräche mit China "Ein erster guter Schritt auf einem langen Weg"

2 hrs ago

Türkei – Portugal: Spektakuläre Szenen vor Anstoß! Fans nehmen Dortmunder Innenstadt ein

2 hrs ago

FC Schalke 04: Konkurrent schlägt zu – hat S04 gepennt?

2 hrs ago

Chinapfanne mit Huhn & Nudeln: Besser als beim Imbiss!

2 hrs ago

Kein Sieg, Sorgen um Schick: Tschechiens nächster EM-Dämpfer

2 hrs ago

EM-Neuling Georgien holt ersten Punkt - 1:1 gegen Tschechien

2 hrs ago

KI Prognose zu Deutschland vs Schweiz