Gotthardpassstrasse geht noch nicht an Pfingsten auf

gotthardpassstrasse geht noch nicht an pfingsten auf

Gotthardpassstrasse geht noch nicht an Pfingsten auf

Reisende in den Süden und zurück können am verkehrsreichen bevorstehenden Pfingstwochenende die Gotthardpassstrasse nicht als Ausweichroute zum Gotthardstrassentunnel benutzen. Weil noch immer viel Schnee liegt, konnte die Wintersperre nicht aufgehoben werden.

Wegen der bestehenden Lawinengefahr und der erst spät eingetretenen wärmeren Temperaturen im Hochgebirge müsse mit der Öffnung zugewartet werden, teilte das Bundesamt für Strassen (Astra) am Donnerstag mit. Je nach Wetterlage sei die Öffnung des 2106 Meter hohen Gotthardpasses für Ende Mai 2024 geplant.

Am frühen Donnerstagnachmittag stauten sich die ersten Autos vor dem Nordportal. Das Bundesamt für Verkehr hatte bereits Anfang Mai für die Feiertage im Frühling viel Verkehr auf der Gotthardstrecke prognostiziert.

Schon am vergangenen Auffahrt-Wochenende brauchten die Reisenden in den Süden und zurück viel Geduld. Vor bei den Tunnelportalen bildete sich zeitweise Stau auf einer Länge von bis zu 16 Kilometern.

OTHER NEWS

3 hrs ago

Wasserpegel steigt: Bewohner von Insel in Panama werden umgesiedelt

3 hrs ago

In Tessiner Fluss verunglückt: Extrem-Kajakfahrer ist tot

3 hrs ago

Die Einbrecher haben die Rechnung ohne die Anwohner gemacht

3 hrs ago

Matthias Reim muss Konzert in Spremberg kurzfristig absagen

3 hrs ago

Ein staatspolitisches Foul? Die linken Regierungsräte Jacqueline Fehr und Martin Neukom mischen sich in den Winterthurer Abstimmungskampf ein

4 hrs ago

Rechtsextremer Autor Alain Soral in Lausanne festgenommen

4 hrs ago

Kreml bekräftigt Warnung an Westen vor Angriffen auf Russland

4 hrs ago

Zugstrecke zwischen Lausanne und Yverdon VD überschwemmt

4 hrs ago

Trotz stotternder China-Wirtschaft: Die UBS setzt weiter voll auf Asien

4 hrs ago

Schuhfirma Dr. Martens in Schwierigkeiten wegen hoher Kosten in den USA

4 hrs ago

Riesenzecke breitet sich in Italien aus – was ist mit der Schweiz?

4 hrs ago

EU-Länder einigen sich auf höhere Zölle auf Agrarimporte aus Russland

4 hrs ago

Er wollte rauchen, dann fuhr sein Zug davon: Mann springt auf und fährt bei 140 km/h mit

4 hrs ago

Nationalratskommission kritisiert Klima-Urteil ebenfalls

4 hrs ago

Mensch stirbt bei Kanonen-Detonation an Prozession in Raron VS

4 hrs ago

Knallhart-Regime auf der Insel: Vermiest er uns die nächsten Mallorca-Ferien?

4 hrs ago

Nach Detonation mit Kanone: Eine Person verstirbt bei Prozession in Raron VS

4 hrs ago

Die geräuschlose Trennung von Haefner und Spuhler

4 hrs ago

Knall in Pfäffikon: Schulpräsident Hugentobler tritt zurück

4 hrs ago

Schweizer Politikerin gibt Interview zum Ukraine-Krieg, das sich gewaschen hat

4 hrs ago

Palast verkündet: Prinzessin Kate wird Anfang Juni nicht zurückkommen

4 hrs ago

Schuld am Stromausfall war ein tierischer Eindringling

4 hrs ago

Ex-Tour-de-Suisse-Sieger wegen Doping gesperrt

4 hrs ago

Polizei spricht von schlimmem Unfall in Raron VS: Schussabgabe bei Fronleichnamsprozession

5 hrs ago

Erdnussallergie lässt sich auf einfache Weise verhindern

5 hrs ago

Darum bat Stéphane Chapuisat Gregor Kobel um ein Foto

5 hrs ago

Carunternehmen klagt gegen die Schweiz

5 hrs ago

Schussabgabe bei Fronleichnamsprozession in Raron VS – «schwerwiegender» Unfall

5 hrs ago

Mit einem Küchensieb schuf er grosse Bühnenkunst

5 hrs ago

«Ich habe das Gefühl, dass ich die Strasse beobachten muss»

5 hrs ago

Der König ordnet sein Reich

5 hrs ago

Nach Brandserie in Bonstetten: Polizei verhaftet drei Jugendliche

5 hrs ago

Yakin vollzieht den ersten Kaderschnitt

5 hrs ago

Andreas Meyer als Präsident bestätigt: Franziska Barmettler wird neue CEO von digitalswitzerland

5 hrs ago

Martin Schranz bestieg Everest anders als alle anderen

5 hrs ago

Glücklich, wer ein Dach über dem Kopf hat

5 hrs ago

Janika Sprunger verblüfft mit der jungen Stute Orelie

5 hrs ago

«Ein ziemlicher Hoselupf»: SRG sucht hunderte Mitarbeitende und eine Chefin

5 hrs ago

Schaffhauser Regierung reagiert auf Kritik an Polizei und Justiz

5 hrs ago

NZZ beteiligt sich an Aussenwerbungsunternehmen APG