Russland: Kreml will wohl Überwachung von SIM-Karten drastisch verschärfen

russland: kreml will wohl überwachung von sim-karten drastisch verschärfen

Anonyme Telefonate will Putins Regierung wohl nicht mehr zulassen.

Erst vor wenigen Wochen hat Wladimir Putin seine fünfte Amtszeit als Präsident Russlands angetreten. Zuvor hatte er die als manipuliert geltenden Wahlen mit mehr als 87 Prozent für sich entschieden. Verwundert hat das kaum jemanden. Unabhängig überprüfen, ob Putin eine Mehrheit der russischen Bevölkerung hinter sich hat, lässt sich nicht.

Seit seinem Amtsantritt zur Jahrtausendwende hat Putin immer wieder demokratische Strukturen und Institutionen in Russland abgebaut.Die Rechte seiner Bürger:innen hat er dabei schrittweise eingeschränkt – und ihre Überwachung immer weiter verschärft.

Die Einschränkung freier Kommunikation ist eine der Schrauben, an denen Putin dreht. Nun will er wohl einen Schritt gehen, der ihm schon lange ein Anliegen war. Aktuell können Menschen in Russland nämlich anonym SIM-Karten für ihre Smartphones kaufen. Noch, denn das soll bald nicht mehr möglich sein.

Russland will SIM-Karten-Verkauf kontrollieren

Der Inlandsgeheimdienst FSB sowie das Ministerium für digitale Entwicklung wollen die Regeln für den Verkauf von SIM-Karten drastisch verschärfen. Das berichtet das russische Exil-Medium "Meduza" und bezieht sich dabei auf die Tageszeitung "Kommersant".

Demnach soll der Verkauf sogenannter "grauer" SIM-Karten endgültig unmöglich werden. Dabei geht es um Karten, die entweder Unternehmen ihren Mitarbeiter:innen bereitstellen oder die Verbraucher:innen ohne Vertragsabschluss kaufen.

Der FSB und die Regierung diskutieren laut der Berichte darüber, die Verkaufswege zu beschränken. Sie denken demnach vor allem über drei Szenarien nach, wie die russische Bevölkerung in Zukunft Karten erwerben können:

・So könnten sich Kund:innen bald mithilfe biometrischer Daten beim Kauf identifizieren müssen.

・Auch der Verkauf in bestimmten Geschäften der Kommunikationsbetreiber, in Zentren für staatliche und kommunale Dienstleistungen (MFCs) oder Filialen der russischen Post wird diskutiert.

・Eine dritte Möglichkeit ist der Kauf via digitaler Signatur, bei der ein Vertrag elektronisch unterzeichnet wird. Dies geht in der Regel ebenfalls mit einer vorherigen Identifikation einher.

Anonymer Kauf wurde bereits in der Vergangenheit beschränkt

Die Anbieter Megafon, VimpelCom und MTS bestätigten "Kommersant" ebenfalls, dass Gespräche über eine solche Verschärfung stattfinden. Ein solcher Schritt wäre zwar drastisch, aber nicht überraschend.

In der Vergangenheit hatte Russlands Regierung mehrere Maßnahmen zur Beschränkung des anonymen SIM-Karten-Kaufs beschlossen. "Kommersant"schrieb bereits Ende April, dass Mobilfunkbetreiber auf Wunsch einer russischen Behörde durchschnittlich etwa 300.000 "graue" SIM-Karten pro Woche sperren sollen.

Offiziell sollen mit all diesen Schritten mutmaßlich illegale Aktivitäten über anonyme SIM-Karten verhindert werden, etwa Telefonbetrug.

Meldung

Naheliegender ist aber, dass der russische Überwachungsstaat immer weiter ausgebaut wird, um gegen Regierungskritiker:innen und Oppositionelle vorzugehen. Diese organisieren sich zwar auch im Internet über teils von der Regierung unkontrollierte Kommunikationskanäle, etwa Telegram.

Doch um einige von diesen nutzen zu können, braucht es zunächst einmal eine SIM-Karte. Bekannten Kritiker:innen des Regimes könnte unter Vorwand der Verkauf von diesen untersagt werden.

・Lesenswert: Putin spielt Personalschach in Russland: Experte sieht "Kampf der Bulldoggen"

・Ukrainische Soldatin berichtet von Sexismus im Militär

・Ukrainische Spezialeinheiten sprechen von Rückzug in der Region Charkiw

OTHER NEWS

1 hour ago

«Gut für die Formel 1»: Konkurrenz stachelt Verstappen an

1 hour ago

Europäische Union: EU-Richtlinie nicht umgesetzt– Brüssel eröffnet Verfahren gegen Berlin

1 hour ago

French Open: Zverev gegen Nadal am Montag

1 hour ago

Internationaler Gerichtshof fordert sofortigen Stopp der israelischen Rafah-Offensive

1 hour ago

“Fernsehgarten” mit Andrea Kiewel: “Let’s Dance”-Star ist am 26. Mai ihr Co-Moderator

1 hour ago

„Herr der Ringe“-Fans aufgepasst: Ab Juni kommt das Auge Saurons als riesiges Lego-Set

1 hour ago

In den Niederlanden - Rathaus geflutet: Katze könnte Schaden von 325.000 Euro verursacht haben

1 hour ago

Diese "Geisterdörfer" in Indonesien sind alles, was nach den Vulkanausbrüchen des Mount Sinabung übrig blieb

1 hour ago

"Ein Vaterersatz bis heute": Boris Becker trifft in Cannes auf Ion Tiriac

1 hour ago

7 Pflanzen für alle, die keinen grünen Daumen haben

1 hour ago

Wurst: Firma darf Pelle zum Wurstgewicht dazuzählen

1 hour ago

Nach Rauswurf aus rechter ID-Fraktion: AfD-Chef Chrupalla schießt gegen bisherige Partner aus Italien und Frankreich

1 hour ago

Visuell beeindruckende Kino-Perle mit einem Schuss Tarantino: Deutsche Trailerpremiere zu "Was will der Lama mit dem Gewehr?"

1 hour ago

„Duck dich! Der Typ hat eine Waffe“ - Ich lebe seit zwei Jahren in New York und merke, wie sehr mir Deutschland fehlt

1 hour ago

"Let's Dance"-Ärger vorm Finale: Jury-Manipulation in RTL-Show? Profitänzerin rechnet mit Juroren ab

1 hour ago

BVB-Entscheidung von Mats Hummels rückt näher: So ist der aktuelle Stand

1 hour ago

Wegen Sylt-Video: Lola Weippert richtet sich weinend an ihre Zuschauer

1 hour ago

Primera Division: Xavi in den Rücken gefallen? Ter Stegen wehrt sich vehement

1 hour ago

Ölgigant Saudi-Aramco könnte Milliarden-Anteil verkaufen

1 hour ago

Dürfen die das? - GmbH will Geschäftsräume vergrößern – Single-Mutter wegen Eigenbedarf gekündigt

1 hour ago

Bahn-Tochter Schenker: Firmen bieten bis zu 15 Milliarden Euro

1 hour ago

Wegen Russland: USA drohen deutschen Banken – so reagiert das Finanzministerium

1 hour ago

+++ Horror-Einsturz im Ticker +++ - Zwei Deutsche tot - Feuerwehr hat Theorie zu Mallorca-Unglück

1 hour ago

BMW R 20 Concept: Sensation – 2.000 Kubik für den Big-Boxer-Roadster

1 hour ago

Sylt nach Hitlergruß und rechtsextremen Parolen: Empört euch endlich!

1 hour ago

Morgan Spurlock ist tot: »Super Size Me«-Dokumentarfilmer stirbt mit 53 Jahren

1 hour ago

"Krieg mit Ressourcen verstärkt": London: Russisches Afrikakorps kämpft in Charkiw

1 hour ago

Essen: Groß-Demo mitten in der Stadt – der Grund ist ernst

1 hour ago

Erdrutsch an Bahnstrecke: Zugausfälle und Streckensperrung

1 hour ago

Russland entfernt Bojen aus Grenzfluss zu Estland

2 hrs ago

Verkauf von Schenker könnte Bahn über 15 Milliarden Euro einbringen

2 hrs ago

Verzweifelte Sparmaßnahmen - Jetzt treibt Chinas Solar-Dumping schon die eigenen Firmen in die Pleite

2 hrs ago

Sergio Perez hoffnungslos: "Ferrari ist einfach unerreichbar".

2 hrs ago

FC Schalke 04: Nächster Abgang! ER geht ausgerechnet zum Revier-Rivalen

2 hrs ago

Nun neuer Wirbel und Vorwurf gegen Lena Schilling

2 hrs ago

Über 1.500 km im Elektro-Bulli: Doch Aufladen muss er nicht

2 hrs ago

Pokalfinale: Hradecky startet im Bayer-Tor

2 hrs ago

So schildert ein Zeuge den Horror von Mallorca

2 hrs ago

GTA 6: Die Hälfte der PlayStation-Nutzer könnte ein Problem

2 hrs ago

Fieberhafte Suche in der ÖVP nach Job für Sobotka

Kênh khám phá trải nghiệm của giới trẻ, thế giới du lịch