In Großbritannien - Hunderte Menschen krank: Rätselhafte Welle erfasst idyllischen Küstenort

in großbritannien - hunderte menschen krank: rätselhafte welle erfasst idyllischen küstenort

Felder und Farmen über Man Sands aus einer Drohne, Brixham, Kingswear, Devon, England, Großbritannien, Europa IMAGO/imagebroker

Im idyllischen englischen Küstenort Brixham wird derzeit ein mutmaßlicher Ausbruch eines Parasiten untersucht, von dem bereits Hunderte von Menschen betroffen sein sollen. Auslöser könnte verunreinigtes Wasser gewesen sein.

Der beschauliche Küstenort Brixham im Südwesten Englands wird von einer auf den ersten Blick mysteriösen Krankheitswelle heimgesucht. Die Symptome reichen von wässrigem Durchfall und Bauchschmerzen bis hin zu Übelkeit oder Erbrechen, leichtem Fieber und Appetitlosigkeit.

Die britische Gesundheitsagentur UK Health Security Agency (UKHSA) hat mittlerweile eine Untersuchung eingeleitet, um der möglichen Ursache auf den Grund zu gehen. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte der Parasit Kryptosporidium Auslöser der Erkrankungen sein.

Laut BBC hat die UKHSA bereits 16 Fälle des Erregers bestätigt. Weitere 70 Fälle würden derzeit noch untersucht. Offenbar betrifft die Krankheitswelle aber noch viel mehr Menschen. Die Facebook-Seite der Gemeinde Brixham Fish Town wurde mit Beiträgen und Kommentaren von Bewohnern überflutet, die von Symptomen berichten.

Mysteriöser Krankheitsausbruch in Küstenort: Keine Spuren im Trinkwasser gefunden 

Kryptosporidium kann durch Schwimmen in oder Trinken von kontaminiertem Wasser sowie durch andere Quellen wie kontaminierte Lebensmittel verursacht werden. Wo und wie genau die Menschen mit dem Parasiten in Kontakt gekommen sind, ist aber noch völlig offen. Eine Sprecherin von South West Water (SWW) erklärte laut „DevonLive“: „Wir sind uns der Beiträge in den sozialen Medien zur Qualität des Trinkwassers im Gebiet Brixham bewusst und möchten den Kunden versichern, dass die Wasserversorgung weiterhin normal genutzt werden kann. Wir haben Proben und Tests auf Kryptosporidium durchgeführt, und alle Ergebnisse waren negativ.“

Auch der Abgeordnete Anthony Mangnall, dessen Wahlkreis auch Brixham umfasst, versuchte die Einwohner des Küstenorts zu beruhigen und versicherte den Bürgern auf seiner offiziellen Facebook-Seite, dass sie ihr Trinkwasser weiter normal verwenden können. Dies dürfte allerdings ein schwacher Trost für die erkrankten Menschen sein, solange die Herkunft des Krankheitserregers noch nicht geklärt ist.

OTHER NEWS

59 minutes ago

+++ Horror-Einsturz im Ticker +++ - Zwei Deutsche tot - Feuerwehr hat Theorie zu Mallorca-Unglück

1 hour ago

BMW R 20 Concept: Sensation – 2.000 Kubik für den Big-Boxer-Roadster

1 hour ago

Sylt nach Hitlergruß und rechtsextremen Parolen: Empört euch endlich!

1 hour ago

Morgan Spurlock ist tot: »Super Size Me«-Dokumentarfilmer stirbt mit 53 Jahren

1 hour ago

"Krieg mit Ressourcen verstärkt": London: Russisches Afrikakorps kämpft in Charkiw

1 hour ago

Essen: Groß-Demo mitten in der Stadt – der Grund ist ernst

1 hour ago

Erdrutsch an Bahnstrecke: Zugausfälle und Streckensperrung

1 hour ago

Russland entfernt Bojen aus Grenzfluss zu Estland

1 hour ago

Verkauf von Schenker könnte Bahn über 15 Milliarden Euro einbringen

1 hour ago

Verzweifelte Sparmaßnahmen - Jetzt treibt Chinas Solar-Dumping schon die eigenen Firmen in die Pleite

1 hour ago

Sergio Perez hoffnungslos: "Ferrari ist einfach unerreichbar".

1 hour ago

FC Schalke 04: Nächster Abgang! ER geht ausgerechnet zum Revier-Rivalen

1 hour ago

Nun neuer Wirbel und Vorwurf gegen Lena Schilling

1 hour ago

Über 1.500 km im Elektro-Bulli: Doch Aufladen muss er nicht

1 hour ago

Pokalfinale: Hradecky startet im Bayer-Tor

1 hour ago

So schildert ein Zeuge den Horror von Mallorca

1 hour ago

GTA 6: Die Hälfte der PlayStation-Nutzer könnte ein Problem

1 hour ago

Fieberhafte Suche in der ÖVP nach Job für Sobotka

1 hour ago

Zwei Justizwachen bald Staatsanwalt oder Richter

1 hour ago

Massensterben von Seeigeln wird zur weltweiten Pandemie

1 hour ago

Schwieriger als erwartet: WHO-Pandemievertrag verzögert sich

1 hour ago

Samsung spendiert beliebtem Android-Handy riesiges Software-Update

1 hour ago

Tesla wollte bis 2030 jährlich 20 Millionen Elektroautos bauen – doch jetzt scheint Elon Musk andere Ziele zu verfolgen

1 hour ago

Sylt-Partyskandal: Hitlergruß und "Ausländer raus"-Rufe

1 hour ago

FC Schalke Vorbereitung 24/25: Testspiele, Trainingslager & wichtige Termine

1 hour ago

Singapore Airlines verschärft nach Beinah-Absturz ihre Sicherheitsvorkehrungen

1 hour ago

Ukraine-Krieg: Russland setzt offenbar Einheiten aus Afrikakorps ein

1 hour ago

Vechta: Rassistische Gesänge zu »L'amours toujours« auf Schützenfest in Löningen

1 hour ago

Elvis Presley: Graceland-Versteigerung vorübergehend gestoppt

1 hour ago

Ist das diskrimierend? Kein Türkisch als Fremdsprache an Hessens Schulen

2 hrs ago

Tragödie in Österreich: Junge (3) verhungerte wohl, während Eltern und Schwestern im Burger-Imbiss feierten

2 hrs ago

L-39 Albatros wird verlost: Gewinnen Sie einen echten Kampfjet - in den USA!

2 hrs ago

Lage in der Ukraine: Kein Durchbruch in Sicht

2 hrs ago

Wolff und Marko: Ist die Tür für eine Zusammenarbeit bei Mercedes offen?

2 hrs ago

Ukraine-Krieg: Russland ändert seine militärische Strategie

2 hrs ago

Eurojackpot am Freitag (24.05.): 85 Millionen Euro gewinnen

2 hrs ago

Horner übt Kritik: „Jeder weiß um die Situation“

2 hrs ago

„Unerträgliche Schmerzen“: Notarzt-Einsatz bei „Bauer sucht Frau“-Traumpaar – Narumol in Klinik eingeliefert

2 hrs ago

Bericht über fatale Pechsträhne: Ex-Stabschef von Nigel Farage verpokert 16 Millionen Pfund

2 hrs ago

Warum die stärker gewordene Konkurrenz Max Verstappen kalt lässt

Kênh khám phá trải nghiệm của giới trẻ, thế giới du lịch