Ungewöhnliches Grab entdeckt: 6800 Jahre altes Skelett in Niederbayern ausgegraben

Vor dem Start von Bauarbeiten wurde in Bayern ein uraltes Skelett entdeckt. Bestattungsart und Grabbeigaben deuten darauf hin, was der „Exinger“ von Beruf gewesen sein könnte.

ungewöhnliches grab entdeckt: 6800 jahre altes skelett in niederbayern ausgegraben

Bayern, Eichendorf: Ein 6800 Jahre altes Skelett ist in Exing in Niederbayern entdeckt worden.

Im niederbayerischen Eichendorf (Landkreis Dingolfing-Landau) haben Archäologen ein etwa 6800 Jahre altes Skelett mit zahlreichen Grabbeigaben entdeckt. Bestattungsart und Beigaben deuteten darauf hin, dass es sich um eine Person mit herausgehobener Stellung gehandelt habe, sagte Kreisarchäologe Florian Eibl am Mittwoch. „So eine Art früher Bürgermeister.“

Das Grab im Ortsteil Exing, nach dem das Skelett als „Exinger“ bezeichnet wird, wurde bei einer Untersuchung vor Bauarbeiten entdeckt. Besonders an ihm ist einerseits, dass es überhaupt ein Körpergrab ist, wie Eibl erklärte, denn aus dieser Zeit gibt es nur wenige. Die Masse der Bevölkerung sei damals anders bestattet worden.

Zudem deuteten die Grabbeigaben auf eine besondere Stellung der Person hin – und darauf, dass es sich um einen Mann im nicht mehr jungen Alter gehandelt haben dürfte. Denn den Status, von dem das Grab zeuge, habe sich der Bestattete zuerst erarbeiten müssen. Vererbt worden sei er in dieser Zeit nämlich nicht. Das Skelett selbst ist noch nicht genau genug untersucht worden, um Hinweise auf Alter und Geschlecht zu geben.

Zu den Grabbeigaben gehört eine mit zwei Hälften eines Eberzahns verzierte Tasche, die wohl eine Klinge sowie Utensilien zum Feuermachen enthielt. Der Eberzahn sei als eine Art Statussymbol zu sehen, erklärte Eibl. Die Jagd auf die Tiere sei mit den damaligen Waffen sehr gefährlich gewesen.

Rund um den Kopf des in Hockhaltung bestatteten Skeletts fanden die Archäologen mehrere Gefäße. Sie konnten noch nicht genauer untersucht werden, hier hofft man aber darauf, noch Spuren der ursprünglichen Inhalte zu finden. Vor dem Gesicht des Skeletts fand sich ein Trinkgefäß – möglicherweise der persönliche Becher des Exingers – sowie vor und hinter dem Körper Steinklingen.

Vor allem die Klinge hinter dem Rücken sei ungewöhnlich, sagte Eibl. Sie liege aber in so weitem Abstand, dass klar sei, dass sie sich nicht im Körper des Bestatteten befunden habe, stellte er klar.

Über dem Skelett fanden die Archäologen zudem eine Schale, in der sich vermutlich Grafit befunden hat, der damals als Farbstoff verwendet wurde. Eibl vermutet, dass sie beim Begräbnisritus zum Einsatz gekommen sein könnte. Letztlich, sagt er, verrieten die Gräber und Grabbeigaben nämlich mehr über die Kultur der Bestattenden als über den Begrabenen. (dpa)

OTHER NEWS

2 hrs ago

Egal, wie alt: Blusen mit diesem Muster stehen allen Frauen!

2 hrs ago

Rewe, Kaufland und Co.: Warum die 15-Sekunden-Regel immer wichtiger wird

2 hrs ago

Wilde Partynacht bei Anna-Maria & Bushido

2 hrs ago

Vorsicht! So teuer ist Zahlen mit Karte wirklich

2 hrs ago

Infantile Kolik : Warnzeichen, Auf Die Man Achten Sollte

2 hrs ago

2-Jährige stürzt beim Spielen in Bunker

2 hrs ago

Auch wenn sie gesund sind: Von diesen Lebensmitteln solltest du nicht zu viel essen

2 hrs ago

Nach Meistertitel: Der SK Sturm spielt nach über 23 Jahren wieder in der Champions League

2 hrs ago

SSD-Speicher für Xbox Series X|S: Mehr Speicherplatz für kleines Geld sichern!

2 hrs ago

Iga Swiatek auf dem Weg zum historischen Triple

2 hrs ago

Henssler geht unter die Gürtellinie, Wontorra entsetzt: "Dafür krieg ich nicht genug Geld"

3 hrs ago

Deutschland steht bei der WM vorzeitig im Viertelfinale

3 hrs ago

"Ich wurde eingeladen": Jürgen Klopp wird BVB beim Champions-League-Finale im Stadion die Daumen drücken

3 hrs ago

Günther Jauch bei „Wer wird Millionär?“ schadenfroh – „Sie sind ja am Sack!“

3 hrs ago

Besonderes Geschenk für Schalke-Star

3 hrs ago

Howard Carpendale: Wien-Konzert kurzfristig abgesagt

3 hrs ago

Wegen 10 Euro: Sture "Bares für Rares"-Verkäuferin bricht Auftritt ab!

3 hrs ago

Tatort macht Zuschauer fassungslos – damit hätten sie nicht gerechnet

3 hrs ago

Unsicherer Williams? Warum Alexander Albon keine weitere Strafe bekam

3 hrs ago

Kreuzfahrt: US-Star kann nicht glauben, was er an Bord erlebt – „Es war widerlich“

3 hrs ago

DEB-Team steht im Viertelfinale!

3 hrs ago

Auch der FC Bayern München war interessiert: PSG will offenbar Transferflop loswerden

3 hrs ago

Emotionaler Abschied von Salzburgs Fußballikone Ulmer

3 hrs ago

Kult-"Big Brother"-Kandidat Jürgen Milski wütet wegen Netz-Video: "Geisteskranke Menschen!"

3 hrs ago

Im BMW und Red Bull: Zwei Siege für Verstappen an einem Tag!

3 hrs ago

Letzter Auftritt des Gladbach-Pechvogels

3 hrs ago

Wetter in NRW: Lokal Starkregen und Hagel möglich – steigende Pegel in Köln und Bonn

3 hrs ago

Eine japanische Kleinstadt sehnt sich nach Atommüll

3 hrs ago

Sieg im WM-Ausscheidungskampf: Kabayel knockt Sanchez aus und darf auf Usyk oder Fury hoffen

3 hrs ago

Jürgen Drews: Bittere Tränen! “Ich kann nicht mehr”

3 hrs ago

GZSZ-Produktion reagiert auf Fan-Kritik – und kassiert Shitstorm

3 hrs ago

Scheibe zertrümmert! Frauen dringen in Billa-Shop ein

3 hrs ago

Forscher tritt über 40.000 Mal auf Giftschlangen

3 hrs ago

Deutsches Duo glänzt in Marokko

3 hrs ago

Madrid: Auftritt von Javier Milei sorgt für Eklat - Botschafterin aus Argentinien

3 hrs ago

Borussia Dortmund: Doppel-Abgang! Gladbach rächt sich wohl am BVB

3 hrs ago

Anna Heiser bei Heimkehr nach Namibia entsetzt: Überall Gestank und Blut!

3 hrs ago

BVB hat vor dem Champions-League-Finale plötzlich noch ein Spiel

3 hrs ago

„Muss ich nicht weiter kommentieren“: FC am Boden: Was passiert jetzt mit Trainer Timo Schultz?

3 hrs ago

Trotz Schauer-Saison: Drei ganz große Gewinner beim FC Bayern

Kênh khám phá trải nghiệm của giới trẻ, thế giới du lịch