Logistik: Bremerhaven hofft auf Boom durch chinesische Elektroautos

logistik: bremerhaven hofft auf boom durch chinesische elektroautos

BYD data-portal-copyright=

Deutschlands größter Autohafen will von den Importen profitieren. Doch das Geschäft, das der scheidende Hafenchef seinem Nachfolger hinterlässt, kommt nur schleppend in Gang.

Für Deutschlands größtes Übersee-Autoterminal in Bremerhaven ist es die lang ersehnte Premiere. Mit der „BYD Explorer No. 1“ hat am Montag ein Transportschiff die Bundesrepublik erreicht, das nicht nur komplett dem Export chinesischer Fahrzeuge gewidmet ist. 3000 Autos rollen in Deutschland von Bord. Das Schiff ist zudem der erste in der Volksrepublik gefertigte Autotransporter überhaupt.

Sieben weitere Schiffe von BYD befinden sich noch im Bau. Das Unternehmen ist mittlerweile der weltweit größte Elektroautohersteller und ließ im vergangenen Jahr mit 2,9 Millionen Fahrzeugen den Verfolger Tesla hinter sich.

„Ich rechne damit, dass die Chinesen ihre Autoimporte nach Deutschland kontinuierlich erhöhen werden“, sagt Frank Dreeke, Vorstandschef des zuständigen Bremer Hafenbetreibers BLG, im Gespräch mit dem Handelsblatt. „Davon werden wir profitieren.“

Mit dem wachsenden Chinageschäft will sich der 64-Jährige ins Geschichtsbuch der 1877 gegründeten und zuletzt 1,12 Milliarden Euro Umsatz schweren Hafengesellschaft einschreiben, bevor er zum Jahresende in den Ruhestand wechselt.

Sein Nachfolger wird, wie der Aufsichtsrat vergangene Woche verkündete, der bisherige Chief Operating Officer (COO) Matthias Magnor.

News Related

OTHER NEWS

Ukraine-Update am Morgen - Verhandlungen mit Moskau wären „Kapitulationsmonolog" für Kiew

US-Präsident Joe Biden empfängt Wolodymyr Selenskyj im Weißen Haus. Evan Vucci/AP/dpa Die US-Regierung hält Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland zum jetzigen Zeitpunkt für „sinnlos”. Bei einem Unwetter in Odessa ... Read more »

Deutschland im Wettbewerb: Subventionen schaden dem Standort

Bundeskanzler Olaf Scholz am 15. November 2023 im Bundestag Als Amerikas Präsident Donald Trump im Jahr 2017 mit Handelsschranken und Subventionen den Wirtschaftskrieg gegen China begann, schrien die Europäer auf ... Read more »

«Godfather of British Blues»: John Mayall wird 90

John Mayall hat Musikgeschichte geschrieben. Man nennt ihn den «Godfather of British Blues». Seit den 1960er Jahren hat John Mayall den Blues geprägt wie nur wenige andere britische Musiker. In ... Read more »

Bund und Bahn: Einigung auf günstigeres Deutschlandticket für Studenten

Mit dem vergünstigten Deutschlandticket will Bundesverkehrsminister Wissing eine junge Kundengruppe dauerhaft an den ÖPNV binden. Bei der Fahrkarte für den Nah- und Regionalverkehr vereinbaren Bund und Länder eine Lösung für ... Read more »

Die Ukraine soll der Nato beitreten - nach dem Krieg

Die Ukraine soll nach dem Krieg Nato-Mitglied werden. Die Ukraine wird – Reformen vorausgesetzt – nach dem Krieg Mitglied der Nato werden. Das hat der Generalsekretär des Militärbündnisses, Jens Stoltenberg, ... Read more »

Präsidentin droht Anklage wegen Tod von Demonstranten

Lima. In Peru wurde eine staatsrechtlichen Beschwerde gegen Präsidentin Dina Boluarte eingeleitet. Sie wird für den Tod von mehreren regierungskritischen Demonstranten verantwortlich gemacht. Was der Politikerin jetzt droht. Perus Präsidentin ... Read more »

Novartis will nach Sandoz-Abspaltung stärker wachsen

ARCHIV: Das Logo des Schweizer Arzneimittelherstellers Novartis im Werk des Unternehmens in der Nordschweizer Stadt Stein, Schweiz, 23. Oktober 2017. REUTERS/Arnd Wiegmann Zürich (Reuters) – Der Schweizer Pharmakonzern Novartis will ... Read more »
Top List in the World