Gute Momente, reichlich Kinderkram!

Die Serie „Obi-Wan“ startete beim Streamingdienst Disney+ mit hohen Erwartungen. Doch die erfüllten sich nur in wenigen Momenten. Dafür möchte man eher Kinder für Star Wars begeistern.

gute momente, reichlich kinderkram!
© Matt Kennedy Ewan McGregor hat wie schon in Episode I bis III (1999 bis 2005) die Rolle des Obi-Wan Kenobi übernommen. 1977 wurde der Jedi noch von Sir Alec Guinness gespielt.

Darth Vader hat ein Maskenproblem. Nachdem schon seine ehemalige Schülerin Ahsoka Tano in der Animimationsserie „Rebels“ (2016) seine Maske im Kampf gegen ihn zerstört hatte, macht nun wenig kreativ Obi-Wan dasselbe. Allerdings mit einer lächerlichen Choreografie: Der alte Jedi fliegt oder springt auf seinen ehemaligen Freund und Padawan Anakin zu, aus dem Darth Vader wurde. Und das ist schade. Denn bis dahin war das Duell zwischen den beiden recht gut inszeniert. Aber darin offenbart sich ein grundlegendes Problem: Es gab zwei kreative Teams. Das eine wollte eine erwachsene, düstere Geschichte erzählen. Das andere bestand aus Lucasfilm-Verantwortlichen, die eine ganz andere Vorstellung hatten und aus Obi-Wan etwas für Kinder machen wollten, um neue Fans an das Star-Wars-Universum zu führen – und um Merchandise-Produkte anzubieten. Leider hat sich die zweite Gruppe über weite Strecken durchgesetzt. Das ist auch nicht überraschend. Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy hatte bereits in März in einem Interview mit dem Magazin „Entertainment Weekly“ zugegeben, dass die ursprünglichen Drehbücher zu düster gewesen seien und man sie umgeschrieben habe. Das Ergebnis ist leider recht belanglos und enttäuschend.

Dabei beginnt die Serie gar nicht schlecht, wenn auch etwas zäh und langatmig: Wir sehen den gealterten Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi auf dem Wüstenplaneten Tatooine. Dort hat er ein Auge auf den späteren Helden Luke Skywalker und hält sich ansonsten bedeckt. Tatsächlich leidet er wie viele echte Veteranen unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Auch weil er seinen Freund Anakin sterbend zurückgelassen hat, wie er glaubt. Dabei scheint über die mystische Macht ein Band zwischen ihnen zu bestehen, was er indes nicht einordnen kann. Für ihn sind es Albträume, die ihn nur noch tiefer in den Abgrund der Depression ziehen. Er ist nicht mehr der schlagfertige, ironische Jedi von einst, sondern nach dem Triumph des Imperiums innerlich zerrissen, desillusioniert und ein Schatten seiner selbst.

Jetzt RP ONLINE Newsletter Stimme des Westens kostenlos bestellen

Das ist an sich ein guter Startpunkt, um eine erwachsene Geschichte zu erzählen. Doch das wird dann schnell zerstört. Zum einen über die Inquisitoren, die düsteren Handlanger des Überbösewichts Darth Vader. Und da sticht vor allem recht schnell Reva heraus. Mit dem Charme eines Cartoon-Fieslings ist sie so dermaßen übertrieben grausam und selbstherrlich, dass es nur Kinder überzeugen kann. Schlimmer noch: Sie geht sogar den anderen Inquisitoren auf die Nerven. Warum soll uns jemand interessieren, den selbst die Schurken ablehnen? Und dennoch konkurriert sie in der Serie mit Obi-Wan um die Rolle der Hauptfigur. Es hätte darum auch „Reva – A Star Wars Story“ heißen können. Und das hätte sogar funktioniert.

Tatsächlich versucht man einen Charakterbogen zu spannen, der aus ihr einen der Guten macht. Das ist indes so überzeugend wie ein Wookiee, der Enthaarungscremes anbietet: Über Jahre hat sie brutale, grausame Gräueltaten verübt. Wir sehen sogar selbst, wie sie jemanden ohne triftigen Grund die Hand abschneidet. Damit auch alle verstehen, wie böse sie ist. Sie möchte sogar ein Mädchen foltern. Und am Ende ist sie dann gar nicht so böse!? Sie hat das alles nur getan, um Darth Vader nahezukommen und ihn zu vernichten. Aber selbst als sie am Ende Luke Skywalker verschont, macht das alle ihre grausamen Taten nicht ungeschehen.

In der Serie aber schon. Das ist so naiv erzählt, dass man ahnt, wen man ansprechen möchte: Kinder. Und um es noch kindgerechter zu machen, führt man die junge Leia ein. Die Zehnjährige ist gerissen, neunmalklug, eine geborene Anführerin, wortgewandt und kann im Prinzip alles. So wie Rey in Episode VII bis IX muss sie sich nichts erarbeiten, erkämpfen oder Hindernisse überwinden: Sie ist perfekt von Beginn an. Und damit geht sie einen auf die Nerven, wenn man älter als 14 ist. Sie ist eine Heldin für ein kindliches Publikum, die eine neue Generation für das Star-Wars-Universum gewinnen soll.

Daran wäre auch nichts Schlechtes. Das Problem ist nur, dass die Serie „Obi-Wan“ heißt – und nicht „Die Abenteuer der jungen Leia“. Dann wäre klar gewesen, dass es sich um eine Kinderserie handelt. Mit ab und an durchaus ernsten Elementen sowie mit Gastauftritten von Krieg-der-Sterne-Legenden. Aber die Serie trägt nun einmal den Titel „Obi-Wan“. Und das weckt Erwartungen, die über weite Strecken nicht erfüllt werden. Vielmehr wird der Held oft von der jungen Leia durch die Episoden gezogen oder von Reva als treibende Kraft. Der alte Jedi-Meister ist dagegen meist nur Mitläufer, dem etwas passiert. Und wenn das geschieht, ist das oft schlecht bis dämlich inszeniert.

Gegenüber Sturmtruppen des Imperiums benutzt er falsche Decknamen. Das ist aber nicht schlimm, weil die noch dümmer sind als er. Eine komplette Einheit lässt sich von ihm einfach abschießen. Als er dann gestellt wird, darf er die ganze Zeit seine Waffe in Händen halten. In der vierten Episode präsentieren sich die imperialen Soldaten sofort so, dass er sie mit dem Laserschwert bekämpfen kann. Da reicht es dann auch, wenn ein verbündeter Agent ihnen einen Klaps auf den Helm gibt, damit sie umfallen. Meint ihr das ernst, Lucasfilm!?

Als dann eine ganze Kompanie eine Höhle erstürmen sollen, rennen die in breiter Front einfach hinein. Ist aber nicht schlimm. Die Rebellen machen das auch nicht anders. Und es scheint so, als ob keiner von ihnen einen Gegner treffen kann, der weiter als 50 Zentimeter entfernt ist. Das ist dermaßen absurd schlecht inszeniert. Man glaubt schon fast, dass tatsächlich Sechsjährige die Regie übernommen haben.

Gegen Ende merkt man dann die Intention: Die Sorge um die junge Leia, die aber ohnehin alles kann, weckt etwas in dem alten Obi-Wan. Er wird wieder zu dem Jedi-Meister von einst. Nur darum ist er in der Lage, Darth Vader zu besiegen. Der Weg dorthin ist aber so schlecht und kindisch in Szene gesetzt, dass man achselzuckend vor dem Fernseher sitzt. Und was ist mit Luke? Dem Helden der ersten Trilogie? Der ist nur da, Leia ist hier die Hauptfigur.

Dennoch: Es ist nicht alles schlecht. Gerade die zweite Episode besticht mit einer dichten Star-Wars-Atmosphäre. Und die besten Momente in der Seria hat tatsächlich Darth Vader beziehungsweise der Darsteller Hayden Christensen, der erneut eine grandiose Vorstellung abliefert. Übertrieben hatten Kritiker und einige Fans ihn wegen seiner Leistung in Episode II und III verspottet, mittlerweile wird er verehrt. Und als Sinnbild des ultimativen Bösen geht er eine Straße entlang, während er links und rechts des Weges mithilfe der mysteriösen Macht Menschen meuchelt.

In der fünften Episode zeigt er, wie stark er ist: im Kampf gegen Reva. Dazu sehen wir eine Rückblende, in der er als junger Padawan und Schüler gegen seinen Meister Obi-Wan antritt. Ein Trainingskampf, der aber tatsächlich geschickt in die aktuelle Handlung eingebunden ist. Leider wird das wieder in Lächerliche gezogen. Er übersieht ein zweites Raumschiff in einem Hangar, das wir als Zuschauer aber auch nie sehen – bis es gebraucht wird. Obwohl er eine Verbindung zu Obi-Wan Kenobi hat, spürt er ihn dabei dann doch nicht. Und er tötet Reva nicht, sondern lässt sie verletzt liegen. Er hätte wissen sollen, dass sie unter derselben Krankheit wie viele andere Star-Wars-Charaktere leidet, seit Disney im Jahr 2012 Lucasfilm übernommen hat: Sie stirbt einfach nicht, sondern taucht eine Folge später wieder auf. Selbst der Tod spielt im Disney-Lucasfilm „Krieg der Sterne“ keine Rolle mehr oder ist eine echte Bedrohung.

Was bleibt nun von Obi-Wan? Vor allem eine große Enttäuschung. Zumindest, wenn man älter als 14 Jahre ist. Man kann nur spekulieren, was die Serie ursprünglich gewesen ist oder hätte sein können. So bleiben einige großartige Momente mit Darth Vader und sehr viel Kindliches bis Dämliches. Dazu kommt Werbung für Merchandise wie Leias Mickey-Mouse-Droide Lola und das 2019 erschienene Computerspiel „Fallen Order“.

Leider ist es nicht das erste Mal, dass Disney und Lucasfilm eine Chance verspielen. Die Serie „Das Buch von Boba Fett“ begann auch mit dem Charme eine modernen, kantigen Italo-Westerns bis jemand nach drei Episoden die Reißleine gezogen hat und alles in sich zusammenbrach. So dermaßen, dass man in zwei Folgen sogar auf den Titelcharakter verzichtete. Aus dem charismatischen Kopfgeldjäger Boba Fett wurde ein langweiliger, weichgespülter Stadtsheriff. Die Animationsserie „Bad Batch“ blieb ebenfalls weit hinter den Erwartungen zurück. Also kann Lucasfilm bislang nur den „Mandalorianer“ als unbestrittenen Erfolg verbuchen. Aber wenn wir ehrlich sind, begeistert der vor allem wegen der Figur „Baby-Yoda“ beziehungsweise Grogu.

Disney versteht Star Wars nicht und möchte das auch gar nicht. Man sieht darin nur eine gewaltige Marketing- und Werbe-Plattform. Darunter leiden kreative Ansätze und innovative Ideen. Lieber setzt man auf bekannte Namen, die man weit unter Wert verkauft. Den Fans bleiben darum nur die alten Filme, einige großartige Geschichten in Büchern, Comics oder Computerspielen – und ihre Fantasie und Begeisterung für das große Star-Wars-Universum, die der Mickey-Mouse-Konzern immer wieder aufs Neue ausbeuten möchte. Zumindest so lange die Fans das noch mitmachen.

News Related

OTHER NEWS

MotoE Assen: Granado gewinnt nach roter Flagge - Aegerter Zweiter

© Motorsport Images Für Eric Granado war es der erste Sieg seit dem Saisonauftakt in Spanien LCR-Pilot Eric Granado hat das zweite Rennen der MotoE in Assen gewonnen. Der Brasilianer ... Read more »

Rhymthmische Sportgymnastik am Sonntag Gruppen-Gymnastik: Alle drei Titel an den TV Dahn

Mit einem totalen Triumph für den TV Dahn sind bei den Finals in Berlin die Gruppenwettbewerbe in der Rhythmischen Sportgymnastik zu Ende gegangen. Sportschau @sportschau Einen Tag nach der erfolgreichen ... Read more »

Ehe für alle in Mexiko: Massenhochzeit für Homosexuelle Paare

© AFP Endlich Frau und Frau. Ein Paar posiert am 24. Juni 2022 glücklich nach der Hochzeit in Mexiko-Stadt. So farbenfroh war ein Ja-Wort selten. Mit Mundschutz und Torten in ... Read more »

Fabio Quartararo entschuldigt sich bei Aleix Espargaro: "Ein Rookie-Fehler"

© Motorsport Images In der fünften Runde kam es in Kurve 5 zur Kollision Es war die entscheidende Szene bei der Dutch TT 2022 in Assen. In der Anfangsphase befand ... Read more »

„Wir müssen unsere Bauchmuskeln zeigen“: G7-Teilnehmer reißen Witze über Putins Macho-Gehabe

Bei einem Foto-Termin witzeln die Regierungschefs über Putins Auftreten. Auch Ursula von der Leyen gibt ihren Senf dazu. © Foto: IMAGO Der russische Präsident Wladimir Putin posiert 2009 auf oberkörperfrei ... Read more »

Bruce Willis zeigt sich drei Monate nach seiner Aphasie-Diagnose

Los Angeles – Bruce Willis (67) zeigte sich drei Monate nach Bekanntgabe der Aphasie-Diagnose mit seiner Frau Emma Heming-Willis (44) mitten in Los Angeles. © Bereitgestellt von TAG24 Bruce Willis ... Read more »

Ein Jahr nach Flammeninferno: Euböas Natur erwacht zu neuem Leben

Bilder wie diese haben sich ins Gedächtnis Griechenlands eingebrannt. Im Norden der Insel Euböa verbrannten im vergangenen Sommer rund 508.000 Hektar Wald – rund ein Drittel des Waldbestandes der Insel. ... Read more »

Neuzugang Nummer 15: Aue holt auch Taffertshofer

Der FC Erzgebirge Aue schraubt weiter kräftig an seinem Kader für die kommende Saison und hat Ulrich Taffertshofer (30) verpflichtet. In Aue unterschreibt der Mittelfeldspieler einen Einjahresvertrag mit Option. © ... Read more »

Erfolgreiches Mainz-Debüt für Caci und Leitsch

Der Dauerkartenverkauf bei Mainz 05 zieht an. 12.034 Tickets sind bereits bestellt. Zugkraft beweisen auch die neuen “Klubpartnerschaften”. Im Trainingslager ist ein Test gegen Newcastle United geplant. © IMAGO/Eibner Maxim ... Read more »

Ex-Ultra Kay Bernstein führt künftig Hertha BSC: Blau-weiße Revolution im City Cube

Ein Tag für die Fußball-Geschichtsbücher: Wie sich der frühere Ultra Kay Bernstein bei Herthas Präsidentenwahl gegen Frank Steffel durchsetzte. © Foto: dpa/Britta Pedersen Kay Bernstein will verbinden, nicht spalten. Plötzlich ... Read more »

Nach dem Urteil des Supreme Court: Die gespaltenen Staaten von Amerika

Das Oberste Gericht hat das Recht auf Abtreibung gekippt. Das Urteil treibt das Land weiter auseinander – und wird sich auf die Wahlen im Herbst auswirken. © Foto: Keith Birmingham/The ... Read more »

Turnen am Sonntag Schäfer-Betz siegt am Schwebebalken, Bui am Boden

Pauline Schäfer-Betz ist bei den Finals im Geräteturnen am Schwebebalken ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Am Boden setzte sich Kim Bui durch. Lukas Dauser enttäuschte. Sportschau @sportschau Geräteturnen – das Finale ... Read more »

Moderner Fünfkampf am Sonntag Dogue läuft Führung ins Ziel

Marvin Dogue ist neuer Deutscher Meister im Modernen Fünfkampf. Als Führender in den Laser-Run gegangen, gab er die Führung nicht mehr ab. Sportschau @sportschau Dogue ging als Führender am Sonntag ... Read more »

Problemfall Olympiastadion bei den Finals: Großer Sport, aber kaum Zuschauer

Die Leichtathletik-DM im Rahmen der Finals findet vor trister Kulisse statt. Die Gründe dafür sind vielfältig. © Foto: IMAGO/Sports Press Photo Großer Sport, wenig Resonanz: Die Finals im Olympiastadion. Auch ... Read more »

Jahn und Lemke holen die letzten Kanu-Titel bei den Finals

© Jan Woitas/dpa Setzte sich mit einem Start-Ziel-Sieg durch: Lisa Jahn. Canadierspezialistin Lisa Jahn und Kajaksprinter Max Lemke haben sich die letzten deutschen Meistertitel bei den Finals in Berlin geholt. ... Read more »

Migration: Ein neuer Abgrund für Europa

© Javier Bernardo/AP Spanische Polizisten in der Exklave Melilla drängen Migranten aus Afrika zurück. Spaniens Premier findet kein Wort des Bedauerns angesichts 37 toter Migranten in Melilla. Stattdessen lobt er ... Read more »

Kanu am Sonntag Jahn feiert Canadier-Heimsieg, Lemke Kajak-Meister

Lisa Jahn hat im Canadier-Einer der Frauen einen Heimsieg in Berlin eingefahren. Max Lemke jubelte bei den Kajak-Männern. Sportschau @sportschau Am Sonntag (26.06.2022) preschte sie bei den Finals in Berlin ... Read more »

Schwimm-WM in Budapest Deutsche Freiwasser-Staffel holt Gold

Die deutsche 4×1,5-Kilometer-Staffel hat bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest in einem teils chaotischen Freiwasserrennen die Goldmedaille gewonnen. Sportschau @sportschau Das Quartett Lea Boy, Oliver Klemet, Leonie Beck und Florian Wellbrock ... Read more »

Gehen die Verhandlungen zum Atomabkommen mit Iran in die nächste Runde?

Die Verhandlungen zur Wiederbelebung des Atomabkommens mit dem Iran werden in den nächsten Tagen wieder aufgenommen, wie der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem iranischen Amtskollegen Hossein ... Read more »

Weltmeister Haaß wird Trainer in Lübbecke

Michael Haaß, Weltmeister von 2007, wird neuer Trainer des Bundesliga-Absteigers TuS N-Lübbecke. Der 38-Jährige unterschrieb nach Vereinsangaben einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. © imago images/Zink Führt fortan die ... Read more »

Zahlreiche Flüge gestrichen – diese Verbindungen sind am Sonntag betroffen

Düsseldorf. Chaotische Zustände am Flughafen Düsseldorf: Weil das Personal fehlt, kommt es nicht nur zu erheblichen Verzögerungen am Check-in und an den Sicherheitskontrollen – zahlreiche Flüge fallen ganz aus. Welche ... Read more »

G7-Teilnehmer machen sich über Putins Macho-Gehabe lustig

Elmau. Eigentlich ging es zunächst nur um die Kleiderordnung bei den hohen Temperaturen. Doch im Laufe des Wortgefechts haben die Staats- und Regierungschefs beim G7-Gipfel dann Witze über den gern ... Read more »

"U2"-Sänger Bono: "War nicht für ihn da": Er bat seinen Vater um Vergebung

© LUDOVIC MARIN/AFP via Getty Images “U2”-Sänger Bono – “War nicht für ihn da”: Er bat am Grab seines Vaters um Vergebung “U2”-Sänger Bono (62) trug lange Zeit eine schwere ... Read more »

Ex-Weltmeister Haaß wird Trainer bei Absteiger Lübbecke

© Swen Pförtner/dpa/Archiv Michael Haaß wird neuer Trainer beim Bundesliga-Absteiger Lübbecke. Der frühere Handball-Weltmeister Michael Haaß wird neuer Trainer des Bundesliga-Absteigers TuS N-Lübbecke. Der 38-Jährige unterschrieb nach Vereinsangaben einen Vertrag ... Read more »

Alpine für die FIA-Lösungen gegen das Porposing, wenn ...

© Motorsport Images Alpine hat nichts gegen die Vorstöße der FIA Um die Fahrer vor möglichen gesundheitlichen Problemen zu schützen, möchte der Automobil-Weltverband (FIA) Lösungen auf den Weg bringen, um ... Read more »

Wellbrock führt Freiwasser-Staffel zu Gold

Budapest. Schwimmstar Florian Wellbrock hat im dritten Anlauf sein erstes Gold bei der WM in Budapest gewonnen. Der Olympiasieger führte die deutsche Freiwasserstaffel als Schlussschwimmer nach 4×1,5 km im Lupasee ... Read more »

Vom Buhmann zum Genie

Für Hasan Salihamidzic ist der Transfer von Sadio Mané ein Befreiungsschlag. Er könnte dem Münchner Sportvorstand eine Vertragsverlängerung bringen. © Bereitgestellt von sport1.de Vom Buhmann zum Genie Fußball ist ein ... Read more »

Hongkong: Pressefreiheit unter Druck

Die meisten pro-demokratischen Medien in Hongkong haben aufgegeben, führende Journalisten wurden verhaftet. Reporter Jacky berichtet auf eigene Faust online weiter. Ex-Journalist Kris will mit einem Buchladen Hongkongs kritischen Geist wachhalten. ... Read more »

Radsport Im Meistertrikot zur Tour: Politt weiter auf Erfolgskurs

Nils Politt ist für die Tour de France gerüstet. Der Kölner holt sich im Sauerland erstmals das Meistertrikot und kann innerhalb von zwölf Monaten auf eine stolze Erfolgsserie verweisen. Sportschau ... Read more »

Abtreibungsurteil: Aufschrei in den USA - "unbeschreiblich und ekelhaft"

Erneut haben in den USA zum zweiten Mal im ganzen Land Menschen gegen das Donnerschlag-Urteil des Obersten Gerichtshofs protestiert. Mit seiner Entscheidung vom Freitag hat das höchste US-Gericht ein Urteil ... Read more »

Chaos zur Urlaubszeit Ausländische Helfer sollen an Flughäfen einspringen

Lange Schlangen, sich stapelnde Gepäckstücke, abgesagte Flüge – seit Wochen kommt es an deutschen Flughäfen wegen Personalmangels immer wieder zu solchen Szenen. Nun greift die Politik ein: Tausende Hilfskräfte aus ... Read more »

Teure G7-Gipfel Hoher Aufwand, wenig Nutzen?

Alle Jahre wieder finden die G7-Gipfel in kleinen abgelegenen Orten statt, streng abgeriegelt von der Außenwelt. Lohnen sich die Millionen-Kosten? Oder ist alles nur ein nutzloses PR-Spektakel? Von Notker Blechner, ... Read more »

Chinas skurriles Wunderbauwerk, das mehr als 1000 Jahre alt ist

In der chinesischen Provinz Shanxi findet sich ein wahres Wunderwerk der Architektur. Denn der hängende Tempel von Hengshan klammert sich, von Stützpfeilern gehalten, in eine senkrechte Felswand. Und das bereits ... Read more »

Herthas neuer Präsident: Kay Bernstein ist mehr als ein Kurvenkind

Die Mitglieder haben Herthas-Establishment eine Backpfeife verpasst. Mit Kay Bernstein an der Spitze wird der Klub anders geführt werden. Ein Kommentar. © Foto: Britta Pedersen/dpa Vor Kay Bernstein wartet bei ... Read more »

MotoGP-Rennen Assen: Bagnaia siegt vor Bezzecchi - Quartararo stürzt zweimal

© Motorsport Images In Assen blieb Bagnaia fehlerfrei und fuhr souverän zum Sieg Wiedergutmachung für Francesco Bagnaia: Nach zwei Ausfällen meldete sich der Ducati-Pilot mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg in Assen ... Read more »

Türkische Hilfskräfte sollen Chaos an Flughäfen beseitigen

Wegen Personalmangels werden an deutschen Airports viele Flüge gestrichen. Es kommt zu langen Wartezeiten. Ausländische Arbeitskräfte sollen einspringen. © Thomas Banneyer/dpa/picture alliance An deutschen Flughäfen wie hier in Düsseldorf ist ... Read more »

Ex-Barca-Boss am Pranger

Das Stadion vom FC Barcelona soll bis 2026 fertiggestellt werden. Dabei gibt es nun harte Vorwürfe gegenüber dem ehemaligen Präsidenten, der den Bau damals gestartet hatte. © Bereitgestellt von sport1.de ... Read more »

Tanja Szewczenko: Ein Zwilling jagt den anderen, dann wird aus Spaß bitterer Ernst

Köln – Mit kleinen Zwillingen im Hause wird es bei Dreifach-Mama und Ex-“Alles was zählt”-Star Tanja Szewczenko (44) so schnell nicht langweilig! Ganz im Gegenteil – Leo und Luis (beide ... Read more »

Urteil zum Abtreibungsrecht Kritik aus dem US-Sport: "Anschlag auf Frauen"

Nachdem der Supreme Court das grundsätzliche Recht auf Abtreibung abgeschafft hat, gibt es auch immer mehr Kritik von Sportlerinnen und Sportlern. Sportschau @sportschau Megan Rapinoe, Anführerin der US-Fußballerinnen, ist auch ... Read more »

Rallye: Rovanperä gewinnt auch in Kenia - WM-Rekord winkt

Der finnische Youngster Kalle Rovanperä bleibt die Ausnahme-Erscheinung in der Rallye-WM und hat auch die schwierigen Bedingungen in Kenia gemeistert. © Bereitgestellt von sport1.de Rallye: Rovanperä gewinnt auch in Kenia ... Read more »