Fachkräftemangel: Wenn die Babyboomer in Rente gehen, beginnen die Probleme

the latest tech news, global tech news daily, tech news today, startups, usa tech, asia tech, china tech, eu tech, global tech, in-depth electronics reviews, 24h tech news, 24h tech news, top mobile apps, tech news daily, gaming hardware, big tech news, useful technology tips, expert interviews, reporting on the business of technology, venture capital funding, programing language

Jedes Jahr verliert Deutschland Tausende Arbeitnehmer. Schon 2030 könnten fünf Millionen Fachkräfte fehlen. Fünf Zahlen und Grafiken, die das Problem verdeutlichen.

Fachkräftemangel: Wenn die Babyboomer in Rente gehen, beginnen die Probleme
© Deepol/​plainpicture Schon 2030 könnten mehr als fünf Millionen Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt fehlen, vor allem in den handwerklichen Ausbildungsberufen.

the latest tech news, global tech news daily, tech news today, startups, usa tech, asia tech, china tech, eu tech, global tech, in-depth electronics reviews, 24h tech news, 24h tech news, top mobile apps, tech news daily, gaming hardware, big tech news, useful technology tips, expert interviews, reporting on the business of technology, venture capital funding, programing language

Vollbeschäftigung, Firmen, die sich um Bewerberinnen reißen, keine Probleme mehr, einen gut bezahlten Job zu finden – das ist die eine Seite des Fachkräftemangels. Die andere: Arbeitnehmer leiden unter Arbeitsverdichtung, Stress und Überstunden, weil immer Kolleginnen fehlen. Trotz steigender Löhne haben Beschäftigte nicht mehr Geld in der Tasche, denn die Lohnsteigerungen werden von den stark gestiegenen Sozialbeiträgen ausgeglichen. Dazu ein Generationenkonflikt, der die Gesellschaft spaltet: Hier Millionen von Rentnerinnen und Rentnern mit einer hohen Lebenserwartung – da die Beitragszahlenden, die sich teilweise selbst vor Altersarmut fürchten müssen.

Der Arbeitsmarktökonom Holger Schäfer warnt vor den verheerenden Folgen des Fachkräftemangels. “Schon in wenigen Jahren werden Millionen Arbeitskräfte fehlen – und das bedeutet, dass wir Wohlstand einbüßen und nie zuvor gekannte Engpässe erleben werden”, sagt der Wirtschaftswissenschaftler vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Schäfer hat die Lücke des Arbeitskräftepotenzials auf Basis von Daten des Statistischen Bundesamtes vorausberechnet.

Global Tech News Daily

Schon seit dem Jahr 2017 erreichen mehr Menschen pro Jahr das Rentenalter als junge Menschen in den Arbeitsmarkt eintreten. Die Zahlen legen das Problem schonungslos offen: Schon in diesem Jahr werden rein rechnerisch mehr als eine Million Menschen aus dem Erwerbsalter ausscheiden, doch viel zu wenige junge Menschen treten ins Erwerbsalter ein. So fehlen bereits heute eine halbe Million potenzielle Arbeitskräfte. Im kommenden Jahr könnte es schon eine knappe Million sein, so Schäfers Rechnung. Und bis 2030 dann mehr als fünf Millionen. 

Freilich, Schäfer modelliert, seine Daten zeigen nicht das ganze Bild. Die Zahlen basieren auf dem Bevölkerungsstand vom 31. Dezember 2020, das heißt, seine Rechnung berücksichtigt nicht, dass im Jahr 2030 der Bevölkerungsstand zum Beispiel des Jahrgangs 1965 ein anderer sein wird als heute, das gibt der Ökonom selbst zu bedenken. Außerdem gehen nicht alle Babyboomer gleichzeitig in Rente – manche sind schon im Ruhestand, andere arbeiten noch eine Weile, auch jenseits des Renteneintrittsalters. Aussagekräftig sind die Daten dennoch: Denn mit dem Renteneintritt der Generation der Babyboomer wird es unweigerlich zu einem regelrechten Kahlschlag auf dem Arbeitsmarkt kommen. Das zeigen auch andere Studien und Prognosen. Laut Statistischem Bundesamt wird die Zahl der Menschen über 67 Jahre bis 2035 um 22 Prozent steigen – von heute 16 Millionen auf dann mehr als 20 Millionen. 

Global Tech News Daily

Das Bundeswirtschaftsministerium geht von mindestens 3,9 Millionen fehlenden Fachkräften im Jahr 2030 aus, unterstellt in seiner Berechnung aber eine gewisse Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland. Eine Studie der Boston Consulting Group aus dem Jahr 2015 prognostiziert sogar einen Mangel von 5,8 bis 7,7 Millionen fehlenden Arbeitskräften bis 2030. Die Verfasser warnen vor einem Verlust an Wachstum und Wohlstand und sagen einen Rückgang der Wirtschaftsleistung, gemessen am BIP pro Kopf, im Verhältnis zu Vergangenheitswerten von durchschnittlich 1,3 auf 0,5 Prozent pro Jahr voraus.

Fachkräftemangel bedeutet Wohlstandsverlust

Holger Schäfer hält die Prognose für plausibel. Und auch wenn ein halbes Prozent Wachstum immer noch Wachstum bedeutet, wäre der Einbruch spürbar, so der Ökonom. Schon heute bestehende Engpässe – etwa im Handwerk und vor allem in der Pflege – werden sich laut Schäfer verschärfen. “Heute wartet man einige Wochen auf einen Handwerker, 2030 könnten es Monate oder Zeiträume von länger als einem Jahr sein”, sagt der Arbeitsökonom. Ein Haus zu bauen, werde dann schwer. “Ein Fachkräftemangel dieser Dimension ist eine gewaltige Herausforderung für die Wirtschaft und wird unseren Wohlstand auf jeden Fall gefährden.”

Angesichts Millionen Rentnerinnen und Rentner, denen als Babyboomer eine hohe Lebenserwartung bis weit über das 80. Lebensjahr vorausgesagt wird, sind die Folgen der Demografie auch eine enorme Belastung für sie Sozialversicherungen. “Die Arbeitslosenversicherung wird dabei noch am wenigsten getroffen. Aber das Rentenumlagesystem und auch die Kranken- und Pflegeversicherungen könnten wohl nur mit Steuerzuschüssen gesichert werden”, sagt Schäfer. Und selbst dann würden die Beiträge wohl stark steigen, wenn am bestehenden Leistungsniveau festgehalten werde. Auch das wäre eine Belastung für die Wirtschaft.

Doch es gibt Möglichkeiten, die Folgen des demografischen Wandels abzumildern. Zum einen sind die Vorausberechnungen immer nur Modellierungen, die auf verschiedenen Annahmen beruhen. Zum anderen gibt es jede Menge Stellschrauben. Dazu gehört Zuwanderung. Das Wanderungssaldo für Deutschland zeigt, dass noch zu wenige Arbeitskräfte nach Deutschland kommen. Zwar gibt es nach einem Corona-Einbruch im Jahr 2020 wieder ein positives Wanderungssaldo, gezielte Fachkräfteeinwanderung gelingt Deutschland aber noch nicht gut genug. 

Im Jahr 2020 wurden nur 30.000 Visa an Fachkräfte aus Drittstaaten über das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz vergeben – wie viele Menschen tatsächlich davon nach Deutschland kamen, ist unklar. Klar ist: “Wir werden künftig in Drittstaaten gezielt um Fachkräfte werben müssen”, sagt Holger Schäfer. Denn die EU-Staaten, aus denen ausländische Fachkräfte bisher nach Deutschland kamen, haben selbst ein Demografieproblem. Pflegerinnen und Bauarbeiter aus Osteuropa kommen immer weniger nach Deutschland, weil die Löhne in ihren Ländern steigen, die Jobs dort immer häufiger gleichwertig, manchmal sogar besser sind und Deutschland als Einwanderungsland nicht attraktiv ist.

Noch schwieriger ist es, ungelernte Arbeitskräfte wie Erntehelferinnen und Erntehelfer zu finden. Denn auch Menschen aus den früheren osteuropäischen Niedriglohnländern wollen immer seltener schwere körperliche Arbeit verrichten. Hinzukommt: Auch andere Länder werben gezielt um Fachkräfte. Deutschland wird künftig mit Japan oder China um Fachkräfte buhlen. In den Ländern schrumpft die Bevölkerung ebenfalls. Eine internationale Studie der Beratung Korn Ferry zeigt, wie gewaltig die Krise durch den Fachkräftemangel werden kann. Demnach werden bis 2030 weltweit 85,2 Millionen Fachkräfte fehlen. Laut der Studie könnte der globale Mangel gesamtwirtschaftliche Umsatzeinbußen von 8,452 Billionen US-Dollar bedeuten – so viel wie das Bruttoinlandsprodukt von Deutschland und Japan zusammen.

Die Zeit wird knapp

Holger Schäfer fordert – ebenso wie viele andere Ökonomen, Arbeitsmarktforscher und die Bundesagentur für Arbeit – dass Deutschland umgehend handeln sollte. Schäfer schlägt vor, dass zum Beispiel bestimmte Regulierungen wie etwa das Verbot von Zeitarbeit für Fachkräfte aus Drittstaaten abzuschaffen. Zudem brauche Deutschland eine Willkommenskultur, die es für zugewanderte Fachkräfte attraktiv macht, zu bleiben und nicht wieder abzuwandern. 

Daneben bleibt die Möglichkeit, das bisher ungenutzte Arbeitskräftepotenzial zu steigern, etwa bei Teilzeitbeschäftigten, Älteren oder Erwerbsgeminderten und behinderten Menschen, die heute nur teilweise in den Arbeitsmarkt integriert sind. Aber auch das ungenutzte Arbeitskräftepotenzial verringert sich zunehmend. 2011 wurde es noch auf mehr als sieben Millionen Menschen beziffert, zeigen Daten des Statistischen Bundesamts. Heute sind es rund vier Millionen. “Generell ist hier nicht mehr so viel zu holen. Die Frauenerwerbsquote ist fast so hoch wie die der Männer – hier geht es vor allem nur um die Arbeitszeit, also eine Verringerung der Teilzeitquote”, sagt Schäfer. Er fordert bessere Rahmenbedingungen, “die es attraktiv machen, dass mehr Menschen Vollzeit arbeiten”. Auch eine bessere Einbindung von Menschen mit Behinderungen könnte einen Teil des Fachkräfteproblems lösen, aber einen kleinen.

Teilweise könne der Mangel an Arbeitskräften auch über mehr Effizienz kompensiert werden, sagt der IW-Ökonom. “Aber hier gibt es nur wenig Steuerungsmöglichkeiten”, so der Experte. Denkbar wäre, dass knappe Ressourcen stärker geteilt würden. Arbeitskräfte teilen? In einigen Mangelberufen passiert das schon, etwa in der Pflege, wo immer mehr examinierte Pflegekräfte in die besser bezahlte Zeitarbeit wechseln, wo sie sich die Einsätze, Arbeitszeiten und Bedingungen besser aussuchen können. Auch in anderen Berufen – etwa in der IT – läuft es ähnlich. Hier sind Fachkräfte häufig als Freelancer tätig.

Was für begehrte IT-Experten funktioniert, ist in der stationären Pflege ein Problem: Die Abwanderung in die Zeitarbeit führt zu extrem steigenden Stundenlöhnen – zu Lasten der Sozialversicherung und zu Lasten der Pflegebedürftigen. Wollen wir das?

“Wir werden eine Antwort finden müssen”, sagt Holger Schäfer. Zugleich sind viele Konstanten unbekannt. Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt entwickeln sich dynamisch, Innovation und technischer Fortschritt verändern Berufe und Anforderungsprofile permanent. Einer Untersuchung der Boston Consulting Group (BCG) zufolge könnte eine Millionenzahl von Arbeitsplätzen in Industrie und Büros durch die zunehmende Verbreitung von künstlicher Intelligenz (KI) und der Digitalisierung wegfallen. In einem Basisszenario gehen die Expertinnen und Experten von einem Fachkräftemangel von rund drei Millionen Arbeitskräften in Deutschland aus. 1,6 Millionen Vollzeitstellen würden künftig überflüssig werden, weil Maschinen und Computer diese Aufgabe erledigen. Bis 2030, so die Studie, werden also nur 1,4 Millionen Fachkräfte fehlen. Das ist zwar noch viel, aber weil es auch immer einen Teil Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung gibt sowie Menschen, die über Weiterbildungen gezielt qualifiziert werden können, ließe sich die Lücke am Ende vielleicht doch noch etwas kompensieren.

News Related

OTHER NEWS

New York Rangers get another comeback win to force Game 7 vs. Pittsburgh Penguins

PITTSBURGH — How many times can the New York Rangers dig themselves into a hole and climb back out? At least one more, as of Friday night. The Blueshirts came ... Read more »

Wilson, balanced Aces cruise to 96-73 victory over Dream

COLLEGE PARK, Ga. (AP) — A’ja Wilson scored 15 points, Kelsey Plum had 14 points and 11 assists and the Las Vegas Aces rolled to a 96-73 victory over the ... Read more »

EXPLAINER: Why frustration lingers in Okinawa 50 years later

The Associated PressFILE – U.S. Marine Corps Sgt. Mike Anglen of Turner, Ore., center, stands atop a cliff as Sgt. Bryan Wallace of Pikin, Ill., waits for his turn before ... Read more »

Astros beat Nationals 6-1 for 11th straight victory

WASHINGTON (AP) — Jose Altuve homered on the first pitch of the game, Yordan Alvarez and Yuli Gurriel also went deep and the Houston Astros extended their winning streak to ... Read more »

Kreider scores late, Rangers edge Pens 5-3 to force Game 7

PITTSBURGH (AP) — Chris Kreider’s long slap shot bounced over Louis Domingue and into the net with 1:28 left and the New York Rangers beat the Pittsburgh Penguins 5-3 on ... Read more »

Astros push winning streak to 11, roll past Nationals 6-1

WASHINGTON (AP) — Jose Altuve homered on the first pitch of the game, and Yordan Alvarez and Yuli Gurriel also went deep to help the Houston Astros extend their winning ... Read more »

Moustakas, Drury power Reds to 8-2 victory over Pirates

PITTSBURGH (AP) — Mike Moustakas homered twice and Brandon Drury drove in four runs to break out of a slump and lead the resurgent Cincinnati Reds to an 8-2 victory ... Read more »

Peterson's bases-loaded walk lifts Brewers over Marlins 2-1

MIAMI (AP) — Jace Peterson walked against Anthony Bender with the bases loaded in the ninth inning and the Milwaukee Brewers beat the Miami Marlins 2-1 Friday night. After starters ... Read more »

Padres: No cancer found during manager Bob Melvin's prostate surgery

SAN DIEGO (AP) — The San Diego Padres say no cancer was found when manager Bob Melvin had prostate surgery on Wednesday. Melvin, 60, was recovering at home Friday after ... Read more »

Ogunbowale, Gray help Wings rally past Mystics, 94-86

WASHINGTON (AP) — Arike Ogunbowale scored 27 points, Allisha Gray had 21 and the Dallas Wings overcame a 15-point second-quarter deficit to beat the Washington Mystics 94-86 on Friday night. ... Read more »

Resigning North Dakota senator led lawmakers in travel costs

The Associated PressFILE – North Dakota Sen. Ray Holmberg listens during a joint House and Senate Appropriations Committee meeting at the Capitol in Bismarck, N.D., on Jan. 7, 2009. Holmberg, ... Read more »

Residents in picturesque California county hit with gas prices topping $7 a gallon

A California county known for its spectacular mountains and proximity to Yosemite National Park has been paying the nation’s highest gas prices. Read more »

Boudreau to return as coach of Canucks next season

VANCOUVER, British Columbia (AP) — Bruce Boudreau will return as coach of the Vancouver Canucks next season after helping to turn the struggling NHL club around as a midyear replacement. ... Read more »

New Zealand leader Jacinda Ardern tests positive for COVID

On Location: May 13, 2022 Catch up on the developing stories making headlines.The Associated Press WELLINGTON, New Zealand — New Zealand Prime Minister Jacinda Ardern has tested positive for COVID-19 ... Read more »

Today in History for May 14th

Highlights of this day in history: Colonists go ashore in Virginia to set up Jamestown; Lewis and Clark begin to explore Louisiana Territory; Israel founded; Skylab launched; Movie producer George ... Read more »

Twitter CEO expects Elon Musk acquisition to close, addresses spending cuts

Musk is awaiting details supporting calculations that spam, fake accounts represent less than 5% of Twitter's users Read more »

Padres: No cancer found during Bob Melvin's prostate surgery

SAN DIEGO (AP) — The San Diego Padres say no cancer was found when manager Bob Melvin had prostate surgery on Wednesday. Melvin, 60, was recovering at home Friday after ... Read more »

Renovated NYC museum shows indigenous perspectives

The American Museum of Natural History in New York City recently finished a major renovation of its exhibition on the native peoples of the northwest coast of North America. Curators ... Read more »

Police release 911 calls in Gilgo Beach case

A woman who disappeared in a beach community on New York’s Long Island more than a decade ago, sparking an investigation into a possible serial killer, said “there’s somebody after ... Read more »

Academy Awards set 2023 Oscars for March 12

The Associated PressFILE – Oscar statue on the red carpet at the Oscars on Sunday, March 27, 2022, at the Dolby Theatre in Los Angeles. Next year’s Academy Awards will ... Read more »

Actor Fred Ward, of 'Tremors,' 'The Right Stuff' fame, dies

The Associated PressFILE – Fred Ward, a cast member in “30 Minutes or Less,” poses at the premiere of the film in Los Angeles on Aug. 8, 2011. Ward, a ... Read more »

Judge refuses to drop elections suit against Trump, media

NEW YORK — A Colorado judge on Friday denied motions to dismiss a defamation lawsuit filed by an election systems worker against former President Donald Trump’s campaign, two of its ... Read more »

Q&A: Becky G unveils every side of herself in latest album

The Associated PressFILE – Becky G appears at the Oscars in Los Angeles on March 27, 2022. Beck G’s latest album is “Esquemas.” (AP Photo/Jae C. Hong, File) NEW YORK ... Read more »

North Korea reports 21 new deaths as it battles COVID-19 outbreak

SEOUL, South Korea — North Korea reports 21 new deaths as it battles COVID-19 outbreak. Read more »

North Korea confirms 21 new deaths as it battles COVID-19

SEOUL, South Korea — North Korea says 21 people died and 174,440 people were newly found with fever symptoms on Friday alone as the country scrambles to slow the spread ... Read more »

White Sox place Giolito on COVID list, activate Vaughn

The Chicago White Sox placed ace Lucas Giolito on the COVID-19 injured list and activated outfielder Andrew Vaughn following a rehab assignment with Triple-A Charlotte on Friday. Giolito began experiencing ... Read more »

Traded back and forth, Ford learns to live out of suitcase

NEW YORK (AP) — Mike Ford has learned to travel light — and quickly. Since the start of the season, the 29-year-old first baseman has played for Tacoma, San Francisco ... Read more »

Falcon 9 rocket launches Starlink satellites

A SpaceX Falcon 9 rocket launched 53 Starlink satellites to low-Earth orbit from California on Friday. (May 13) Read more »

Celtics' Robert Williams remains out for Game 6 vs. Bucks

MILWAUKEE (AP) — Boston forward/center Robert Williams missed his third straight game with an injured left knee as the Celtics tried to keep their season alive Friday night in Game ... Read more »

Padres sign Robinson Canó, plan to use him off the bench

ATLANTA (AP) — The San Diego Padres have signed veteran second baseman Robinson Canó to a major league contract and plan to use him as a left-handed bat off the ... Read more »

WNBA star's Russia detention extended by 1 month

The lawyer for WNBA star Brittney Griner says her pre-trial detention in Russia has been extended by one month. Alexander Boykov told The Associated Press the relatively short extension indicated ... Read more »

Louisiana justices toss COVID-related charges against pastor

Hundreds of thousands of Americans fighting long-haul symptoms from COVID-19 Dr. David Putrino from Mount Sinai Health System and COVID long-hauler Joel Fram discuss the long-term effects of the disease.The ... Read more »

Sandy Hook lawsuits against Alex Jones on track to resume

The Associated PressFILE – This Tuesday, Dec. 11, 2018, photo shows radio show host and conspiracy theorist Alex Jones at Capitol Hill in Washington. The Sandy Hook families’ lawsuits against ... Read more »

Rockies' Bryant closer to return after cortisone shot

DENVER (AP) — Colorado Rockies outfielder Kris Bryant took swings in the cage Friday for the first time since he was sidelined with a sore back nearly three weeks ago ... Read more »

Mariners demote Jarred Kelenic to minors after poor start

NEW YORK (AP) — Rather than make his Citi Field debut against the team that traded him, Jarred Kelenic was demoted to Triple-A Tacoma by the Seattle Mariners on Friday ... Read more »

Biden: ASEAN partnership 'critical' in this moment

Looking to strengthen ties, President Joe Biden welcomes leaders from the Association of Southeast Asian Nations to Washington for the first time. “We’re launching a new era in U.S.-ASEAN relations,” ... Read more »

Phil Mickelson will not defend his title at next week's PGA Championship

Phil Mickelson caught lightning in a bottle last year at Kiawah Island, winning a major championship at 50 years of age. The fairways flooded, and the golf world stood and ... Read more »

Tennessee Titans' Malik Willis on Ryan Tannehill's mentorship comments: 'Everything is cool'

The Tennessee Titans didn’t take issue with Ryan Tannehill’s comments about mentoring third-round rookie Malik Willis. Willis and coach Mike Vrabel were asked about Tannehill’s scrutinized remarks following the first ... Read more »

Lawyers plan suit against Lufthansa over Jewish passengers

Lawyers for 26 passengers said Friday they told Lufthansa that they will sue the German airline for refusing to let members of a large group of Orthodox Jewish passengers board ... Read more »

Wild face offseason after yet another early ouster

While the Minnesota Wild were stacking up franchise records and securing the extra home game for the first round, general manager Bill Guerin carefully acknowledged a “great year” for the ... Read more »