Ein Ski-Weltcup zum Vergessen: 5 Speedrennen, 5 Absagen

ein ski-weltcup zum vergessen: 5 speedrennen, 5 absagen

Ein Ski-Weltcup zum Vergessen: 5 Speedrennen, 5 Absagen

Der Alpine Ski-Weltcup kommt in diesem Winter einfach nicht aus den Startlöchern. Gerade bei den Herren geht’s drunter und drüber und es hagelt eine Absage nach der anderen. Auch in Beaver Creek waren die Männer am vergangenen Wochenende wieder zur Untätigkeit gezwungen:

Nach den beiden Abfahrten am Freitag und Samstag musste am Sonntag auch der Super-G abgesagt werden.

➤ Mehr lesen: Skilegende wird 70: “Der Klammer ist ein unschuldiges Bergbauernkind”

Diesmal wurde ein heftiger Wintersturm zum Spielverderber. Die Läufer schafften es am Sonntag nicht einmal zur Pistenbesichtigung. Wegen der Sturmböen konnten in Beaver Creek die Lifte nicht fahren.

Â

ein ski-weltcup zum vergessen: 5 speedrennen, 5 absagen

In Beaver Creek war an ein Rennen nicht zu denken

Völliges Terminchaos

Die zahlreichen Absagen sind nicht nur eine Anti-Werbung für den Skisport, sie stürzen den Weltcup auch in ein veritables Terminchaos. Denn von den sieben angesetzten Herren-Rennen konnte erst eines durchgeführt werden – der Herren-Slalom in Hochgurgl.

➤ Mehr lesen: Olympiasieger Strolz: Wo ist der Ausweg aus der Abwärtsspirale?

Es wird praktisch ein Ding der Unmöglichkeit, alle abgesagten Rennen nachzutragen. Immerhin gibt es mit Aspen einen Ersatzort für den abgebrochenen Riesentorlauf in Sölden. Für eine der zwei abgesagten Abfahrten in Zermatt-Cervinia fand sich in Gröden ein Ersatzort. Und eine der abgesagten Abfahrten von Beaver Creek soll in Kvitfjell nachgeholt werden.

Â

Bleiben aber immer noch zwei offene Abfahrten und ein Super-G. Der dichte Weltcup-Kalender erlaubt FIS-Renndirektor Markus Waldner nur wenig Spielraum. Schwer vorstellbar, dass Bormio, Wengen oder Kitzbühel, die Schauplätze von Herren-Weltcupabfahrten in diesem Winter, einspringen werden. Zumal das Programm bei den anspruchsvollen Klassikern ohnehin schon sehr ambitioniert ist.

Turbulente Heimfahrt

Der Herren-Weltcup wird am kommenden Wochenende in Val-d’Isère mit einem Riesentorlauf und einem Slalom fortgesetzt. Bleibt zu hoffen, dass alle Läufer nach dem Weltcup-Wochenende zum Vergessen ihre Flieger nach Europa rechtzeitig erreichen. Auf dem Weg zum Flughafen geht’s über den Vail Pass (3.200 Meter) – bei Bedingungen wie heute ist das eine Herausforderung.

News Related

OTHER NEWS

Fix! Diese Personen bekommen bald mehr Geld aufs Konto

Fix! Diese Personen bekommen bald mehr Geld aufs Konto In der dritten Runde der Kollektivvertragsverhandlungen in der Sozialwirtschaft ist in der Nacht eine Einigung erzielt worden. Das sind die Details. ... Read more »

Sozialwirtschaft: KV-Abschluss nach 16 Stunden

++ THEMENBILD ++ PFLEGE / KRANKENPFLEGE / PFLEGEREGRESS / ALTENPFLEGE / GESUNDHEIT Einen Durchbruch hatte die dritte Runde der Kollektivvertragsverhandlungen für die Beschäftigten im privaten Pflege-, Gesundheits- und Sozialbereich (“Sozialwirtschaft Österreich”) ... Read more »

Struber: "Wir wissen, dass es bereits jetzt eine Entscheidung geben kann"

Red Bull Salzburg hat am Mittwoch ein schwieriges Auswärtsspiel bei Gruppenleader Real Sociedad zu bestreiten. Die Mozartstädter denken vor der Begegnung aber nicht an die Tabellenkonstellation. Gerhard Struber ruft dazu ... Read more »

Experten stehen vor Rätsel: Mysteriöse Alien-Kugel an Strand gefunden!

Alien-Kugel Die mysteriöse Metallkugel mit einem Durchmesser von etwa 1,5 Metern hat im Internet für heftige Spekulationen gesorgt. Die Polizei und die Anwohner einer japanischen Küstenstadt stehen vor einem Rätsel: ... Read more »

Feinstaub in Österreich: Richtwerte 2022 an allen Messstellen überschritten

Das Land Salzburg hat festgestellt, dass allein das kürzlich aufgehobene flexible Tempolimit 100 (IG-L Tempolimit) auf der Tauernautobahn (A10) den Stickoxidausstoß beim Pkw-Verkehr um 19 Prozent reduzierte. 2022 sind bei ... Read more »

„Wäre besser für uns, stärkere Gegner zu bekommen“

„Wäre besser für uns, stärkere Gegner zu bekommen“ Nach der erfolgreichen EM-Qualifikation und dem souveränen Auftritt gegen Deutschland hängen die Trauben in Österreich hoch. Bereits am Samstag wird darüber entschieden, ... Read more »

Gvardiol freut sich auf RB-Duell

Verteidiger Josko Gvardiol von Champions-League-Sieger Manchester City geht die Partie gegen seinen Ex-Klub RB Leipzig mit vollem Fokus an. Gvardiol freut sich auf RB-Duell Verteidiger Josko Gvardiol vom Champions-League-Sieger Manchester ... Read more »
Top List in the World