Deutschlandpremiere des Balletts «Jane Eyre» gefeiert

deutschlandpremiere des balletts «jane eyre» gefeiert

Ensemblemitglieder des Hamburg Balletts proben das Stück «Jane Eyre» der britischen Choreographin Cathy Marston.

Die britische Choreografin Cathy Marston hat am Sonntagabend mit der Aufführung von «Jane Eyre» und dem Ensemble des Hamburg Ballett John Neumeier eine bejubelte Deutschlandpremiere in der Hamburgischen Staatsoper gefeiert.

Die 2016 uraufgeführte Choreografie basiert auf dem gleichnamigen Roman der Schriftstellerin Charlotte Brontë, einem Klassiker der viktorianischen Literatur des 19. Jahrhunderts. Marston setzt in einem variablen, düsteren Bühnenbild von Patrick Kinmonth die tragische Geschichte in Szene.

In den Hauptrollen glänzen die Ersten Solisten Ida Praetorius und Karen Azatyan. Praetorius tanzt Jane Eyre, die sich unter schwierigen Lebensumständen behauptet. Nach tragischer Kindheit wird sie als Waise in einem strengen Internat zur Gouvernante erzogen und verliebt sich in ihren ersten Arbeitgeber, den von Azatyan schillernd gegebenen widersprüchlichen Edward Rochester.

Die Choreografie zur fast cineastischen, von Philip Feeney nach Motiven unter anderem von Schubert komponierten Musik, hat von Anfang an etwas Fließendes. Man sieht viele athletische Sprünge und Drehungen, weiche Gesten und Bodenfiguren – und kraftvolle Frauenrollen. Marston kreuzt eine klassische Ballett-Sprache mit zeitgenössischen Bewegungen zu einer insgesamt schlüssigen Gesamterzählung dicht am Ursprungstext.

News Related

OTHER NEWS

Ukraine-Update am Morgen - Verhandlungen mit Moskau wären „Kapitulationsmonolog" für Kiew

US-Präsident Joe Biden empfängt Wolodymyr Selenskyj im Weißen Haus. Evan Vucci/AP/dpa Die US-Regierung hält Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland zum jetzigen Zeitpunkt für „sinnlos”. Bei einem Unwetter in Odessa ... Read more »

Deutschland im Wettbewerb: Subventionen schaden dem Standort

Bundeskanzler Olaf Scholz am 15. November 2023 im Bundestag Als Amerikas Präsident Donald Trump im Jahr 2017 mit Handelsschranken und Subventionen den Wirtschaftskrieg gegen China begann, schrien die Europäer auf ... Read more »

«Godfather of British Blues»: John Mayall wird 90

John Mayall hat Musikgeschichte geschrieben. Man nennt ihn den «Godfather of British Blues». Seit den 1960er Jahren hat John Mayall den Blues geprägt wie nur wenige andere britische Musiker. In ... Read more »

Bund und Bahn: Einigung auf günstigeres Deutschlandticket für Studenten

Mit dem vergünstigten Deutschlandticket will Bundesverkehrsminister Wissing eine junge Kundengruppe dauerhaft an den ÖPNV binden. Bei der Fahrkarte für den Nah- und Regionalverkehr vereinbaren Bund und Länder eine Lösung für ... Read more »

Die Ukraine soll der Nato beitreten - nach dem Krieg

Die Ukraine soll nach dem Krieg Nato-Mitglied werden. Die Ukraine wird – Reformen vorausgesetzt – nach dem Krieg Mitglied der Nato werden. Das hat der Generalsekretär des Militärbündnisses, Jens Stoltenberg, ... Read more »

Präsidentin droht Anklage wegen Tod von Demonstranten

Lima. In Peru wurde eine staatsrechtlichen Beschwerde gegen Präsidentin Dina Boluarte eingeleitet. Sie wird für den Tod von mehreren regierungskritischen Demonstranten verantwortlich gemacht. Was der Politikerin jetzt droht. Perus Präsidentin ... Read more »

Novartis will nach Sandoz-Abspaltung stärker wachsen

ARCHIV: Das Logo des Schweizer Arzneimittelherstellers Novartis im Werk des Unternehmens in der Nordschweizer Stadt Stein, Schweiz, 23. Oktober 2017. REUTERS/Arnd Wiegmann Zürich (Reuters) – Der Schweizer Pharmakonzern Novartis will ... Read more »
Top List in the World